Gefunden

Alle Suchergebnisse zum Schlagwort »Andreas Herzau«


Nicole Keller

PHOTOMINO – 1 Impuls, 30 Wochen, 90 Fotograf:innen

Im Rahmen der Projektförderung HEARTBEAT PHOTO vom Freundeskreis des Hauses der Photographie wurde aufgerufen, Konzepte zur Stärkung der Sichtbarkeit des Mediums Fotografie in Hamburg einzureichen. Mit dem ausgewählten Projekt PHOTOMINO der Hamburger Fotografin, Kreativ-Direktorin und Künstlerin Nicole Keller wird die Vielfalt der fotografischen Arbeitsweisen sichtbar mehr ...

Agentur

»laif Genossenschaft« übernimmt die Fotoagentur laif

Die im April 2022 gegründete »laif Genossenschaft« der Fotograf:innen hat zum 1. Juli 2022 die angesehene Foto-Agentur »laif Agentur für Photos und Reportagen GmbH« mit Sitz in Köln in enger Abstimmung mit der bisherigen Eigentümerin, der ddp media GmbH, übernommen. Dieser Schritt war aus der Sicht der durch laif vertretenen Fotograf:innen nötig geworden, um die mehr ...

Triennale Expanded

Zerstörung des Labors zu Gunsten des Experiments

Die Ausstellung »Zerstörung des Labors zu Gunsten des Experiments« stellt Auszüge aus Werkserien vor, an denen die beteiligten Fotograf:innen in den vergangenen zwei Jahren gearbeitet, und über die sie sich als Gruppe in Gesprächen und Bilderschauen ausgetauscht haben. Der Titel spielt auf die Fragilität der gegebenen Situation an mehr ...

Internationale Photoszene Köln

Photographer’s Night zur »Dokumentarfotografie in der ›Krise‹«

Das Highlight der Photoszene Köln, die »Photographer’s Night – Gala der Photographie« kommt zum neunten Mal zurück in die Rhein-Hauptstadt und ermöglicht auch in diesem Jahr Einblicke in fotografische Positionen, individuelle Ziele und Arbeitsweisen renommierter Fotograf:innen und aktueller Newcomer. mehr ...

Agentur

Agentur laif wird zur Genossenschaft

Mitte April 2022 haben 22 Fotograf:innen der renommierten Fotoagentur laif die »laif Genossenschaft« ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist es, die Agentur – die 2015 von den damaligen laif-Gesellschafter:innen an die »ddp media GmbH« verkauft wurde – wieder in das Eigentum von Fotograf:innen zu überführen. Das Projekt sowie ein entsprechendes Kaufangebot der laif Genossenschaft eG i.G. wurden bereits an ddp übermittelt und beides wird dort grundsätzlich positiv bewertet. mehr ...

Masterclass von Andreas Herzau

Mixtape 22

Die Masterclass des Fotografen Andreas Herzau präsentiert vom 21. April bis 5. Mai 2022 ihre fotografischen Abschlussarbeiten als Pop-up-Ausstellung in der FREELENS Galerie. Sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in einer einjährigen Masterclass unter der Anleitung von Andreas Herzau ihre eigenen Fotoprojekte erarbeitet. mehr ...

MAKK

40 Jahre laif – 40 Positionen dokumentarischer Fotografie

Zum 40-jährigen Bestehen der Kölner Fotoagentur laif zeigt das MAKK eine Ausstellung mit 40 Positionen dokumentarischer und journalistischer Fotografie von 1981 bis 2021. Die von Kurator Peter Bialobrzeski, gemeinsam mit Peter Bitzer und Manfred Linke ausgewählten Fotograf:innen reflektieren in ihren Arbeiten die Welt anhand ihrer Konflikte und Bruchlinien, zeigen aber auch wie Kunst und Solidarität Menschen verbinden. mehr ...

Andreas Herzau

Das Fotobuch. Konzeption & Produktion

Der Workshop »Das Fotobuch. Konzeption & Produktion« in Hamburg befasst sich mit der Entwicklung und Veröffentlichung von Fotobüchern – angefangen beim Editing, über die Entwicklung eines Buchkonzeptes und das Design bis hin zu der Frage, welche Vor- und Nachteile die Zusammenarbeit mit Verlagen hat und welche Vor- und Nachteile sich beim Self-Publishing ergeben. mehr ...

f3-Masterclass

Neun mal zehn

Die erste f3-Masterclass feiert ihren erfolgreichen Abschluss mit einer Gruppenausstellung im f3 – freiraum für fotografie in Berlin. Die Teilnehmer*innen haben in den letzten neun Monaten unter der Leitung des Fotografen Andreas Herzau an individuellen fotografischen Projekten gearbeitet und diese erfolgreich auf den Weg gebracht. Regelmäßige Präsentationen der eigenen Arbeiten und der Austausch über die mehr ...

Interview mit Lena Mucha

Mit der Fotografie die Welt verstehen

Immer wieder gibt es Fotograf*innen, deren Zugang zum Fotojournalismus an eine bestimmte Region gekoppelt ist. Dazu gehört auch die Fotografin Lena Mucha, die über ihre Erfahrungen als Ethnologin in Kolumbien den Weg in die Dokumentarfotografie fand. Heute arbeitet sie weltweit vor allem zu Genderthemen, Menschenrechten sowie unterrepräsentierten gesellschaftlichen Gruppierungen. Andreas Herzau sprach mit Lena Mucha im Rahmen unseres Themenschwerpunkts »Kriegs-, Krisen & Konfliktfotografie« über ihr Bedürfnis, Geschichten zu erzählen, Themen außerhalb des Mainstreams zu finden und ihre Verbundenheit zu Lateinamerika. mehr ...

Interview mit Andy Spyra

Meine Reisen sind immer auch der Versuch, Krieg zu verstehen

Seit 15 Jahren dokumentiert der Fotograf Andy Spyra mit seinen intensiven, subjektiven Schwarzweißbildern Kriege und Konflikte in Ländern wie Syrien, Afghanistan, Nigeria oder dem Südsudan. Im Rahmen unseres Themenschwerpunkts »Kriegs-, Krisen & Konfliktfotografie« spricht er über seine Motivation, seinen Fotostil, was für ihn ein gutes Bild ausmacht und warum es in einer globalisierten Welt immer noch wichtig ist, über Kriege zu berichten. Das Gespräch führte Andreas Herzau. mehr ...

Interview mit Daniel Etter

Eine Mission im Leben

Der Fotojournalist und Pulitzer-Preisträger Daniel Etter ist einer der wenigen deutschen Fotografen, der weltweit in Krisen- und Kriegsgebieten wie Afghanistan, Irak, Syrien oder Jemen arbeitet. Im Rahmen des FREELENS Schwerpunktthemas spricht er über seine Anfänge, seine Motivation und gibt u.a. Antworten auf die Frage, ob seine Art von Berichterstattung über Krieg heute noch Sinn ergibt und warum es manchmal nötig ist, mit Klischees zu arbeiten. Das Gespräch führte Andreas Herzau. mehr ...