Crowdfunding
Freischreiber e.V.

Die Freienbibel 2. Das Profihandbuch für freie Journalist:innen

21. Oktober - 4. Dezember 2020

Das neue Projekt der Freischreiber kann noch bis zum 4. Dezember 2020 hier unterstützt werden.   Die Corona-Krise hat den Journalismus im Mark erschüttert. Gleichzeitig ist der Journalismus so relevant wie lange nicht mehr. Viele Freie fragen sich: Wie weiter? Freie Journalist:innen müssen Krisenkönner:innen sein. Für viele von ihnen begann der Lockdown mit einem Auftragsstopp. Dass sie trotzdem halbwegs gut "Die Freienbibel 2. Das Profihandbuch für freie Journalist:innen" mehr ...

Crowdfunding
Thomas Kierok

Humans of Yoga

1. Oktober - 1. November 2020

Mit ihrem Buch »Humans of Yoga« möchten Lea Sölter, Yogalehrerin und Autorin, und Thomas Kierok, Porträtfotograf, einen ehrlichen Einblick in die Welt des Yoga geben. Hier kann das Projekt noch bis zum 1. November 2020 unterstützt werden. Nach etlichen Jahren eigener Praxis und nachdem sie miterlebt hat, wie Yoga zum kulturellen Mainstream geworden ist, zeichnet Lea Sölter nun eine umfassende "Humans of Yoga" mehr ...

Crowdfunding
Ludwig Nikulski

Hello, I Love You

18. September - 18. Oktober 2020

Ludwig Nikulski ist mit einem japanischen Liebesbrief nach Japan gegangen, um nach der Person zu suchen, die ihm den Brief geschrieben hat. Das Buch, das aus dieser Reise entstanden ist, kann noch bis zum 18. Oktober 2020 hier unterstützt werden. Von Tokio zur Ostküste, durch die menschenleere Region von Fukushima, über eine ins Eis geschnittene Straße durch das Hachimantai Gebirge "Hello, I Love You" mehr ...

Crowdfunding
Michael Lange

Cold Mountain

28. Juni - 27. August 2020

Über einen Zeitraum von sechs Jahren machte Michael Lange auf der Suche nach Stille und Einsamkeit ausgedehnte Reisen in verschiedene Regionen der französischen Alpen (Mercantour, Ecrin, Serre-Chevalier, Valloire, Val Cenis, Vanoise und andere). Hoch oben in den Bergen entstand eine Sammlung eindrucksvoller, meditativer Bilder, zwischen Licht und Dunkel, Stille und Sturm. Um die Produktion des hieraus entstandenen Bildbands zu unterstützen, "Cold Mountain" mehr ...

Crowdfunding
Isadora Tast

Hollywood Calling

5. Mai - 20. Juni 2020

Das Fotobuch »Hollywood Calling« ist eine Portraitarbeit über Schauspieler*innen in Hollywood. Dabei ging es der Fotografin Isadora Tast nicht um den Starkult, sondern um Menschen, die diesen Beruf lieben und voller Hingabe sind, diesen ausüben zu können. Auf drei Reisen hat sie insgesamt über fünfzehn Wochen in Los Angeles an diesem Thema gearbeitet. Etwa 60 Schauspieler*innen wurden portraitiert und interviewt. "Hollywood Calling" mehr ...

Crowdfunding
Sibylle Fendt

Holzbachtal, nothing, nothing

1. März - 29. März 2020

Tief im Schwarzwald, im Holzbachtal, liegt die Flüchtlingsunterkunft H8. Die Bewohner haben dort nichts zu tun, außer warten, schlafen, kochen oder sich mit ihren Handys zu beschäftigen. Drei Jahre lang hat Sibylle Fendt die jungen Männer besucht und sie mit ihrer analogen Mittelformat-Kamera porträtiert. Drei Jahre lang hat die Fotografin mit ihnen gewartet und die Zeit verstreichen lassen. Drei Jahre "Holzbachtal, nothing, nothing" mehr ...

Crowdfunding
Thomas Kierok

Zen Journey

2. Dezember - 31. Dezember 2019

Das Fotobuch »Zen Journey« führt den Betrachter in die weltberühmten Zen Gärten in Japan und die Zen Philosophie ein. Der Berliner Fotograf Thomas Kierok hat diese einzigartigen Gärten in den vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter fotografiert. Gedichte der Zen Meister Dogen, Basho und Ryokan ergänzen die Fotografien. Die Zen Gärten beglücken das Sehen und sind ein Spiegel des "Zen Journey" mehr ...

Crowdfunding
Peter Dammann

Das weiße Pferd – Retrospektive in Buchform

30. April - 18. Juni 2019

Peter Dammann war keiner, der schnell mal irgendwohin reiste und dann wieder weg war. Ob Straßenjunge oder Primaballerina, Boxer oder Kadett – er wartete den Auftritt seiner Protagonisten geduldig ab, um »den Raum hinter der Bühne« zu betreten und eine Beziehung zu seinen Protagonist*innen aufzubauen. Seine Fotografien zeigen oft schwierige, manchmal alptraumhafte Lebensumstände, in Russland, Rumänien, Palästina, der Westbank oder Venezuela. Immer aber erzählen sie von Hoffnung, Würde und dem unbedingten Willen"Das weiße Pferd – Retrospektive in Buchform" mehr ...

Crowdfunding
Reporter ohne Grenzen

Fotos für die Pressefreiheit 2019

2. März - 19. April 2019

Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2019 veröffentlichen Reporter ohne Grenzen (ROG) bereits die 25. Ausgabe des Fotobuchs »Fotos für die Pressefreiheit«. Das Buch macht seit 1994 auf gravierende Verstöße gegen die Presse- und Meinungsfreiheit weltweit aufmerksam. Dazu stellen renommierte aber auch unbekannte Fotografinnen und Fotografen ihre eindrucksvollsten Bilder kostenfrei zur Verfügung. Zudem berichten sie in bewegenden Interviews "Fotos für die Pressefreiheit 2019" mehr ...

Crowdfunding
Andreas Oetker-Kast

Tamar, Where Are You?

11. Juni - 11. Juli 2018

Ein Fotobuch über Georgien – und eine deutsch-georgische Zusammenarbeit. Tamar war die Königin Georgiens, Ende des 12. Jahrhunderts führte sie das Land auf den Höhepunkt seines goldenen Zeitalters. Heute, nach Jahrhunderten der Besatzung und nach unzähligen bewaffneten Konflikten, präsentiert sich Georgien als aufstrebende Republik. »Tamar, Where Are You?« ist ein vom deutschen Fotografen Andreas Oetker-Kast initiiertes Fotobuch, das auf seiner "Tamar, Where Are You?" mehr ...

Crowdfunding
Michael Lange

LA Drive-By – Ein Fotobuch

22. Juni - 22. Juli 2018

»Man kann diese Fotos wie Tarotkarten lesen, denn sie weissagen die Zukunft der Stadt, die einmal Wüste war und wieder Wüste sein wird…« Andreas Kilb »LA Drive-By« taucht tief in ein unbekanntes Los Angeles ein. Aus dem Auto fotografiert, konzentriert sich die Serie auf Central und Southern Los Angeles. Tausende Meilen durch die endlose Stadt treibend, war Michael Lange mit "LA Drive-By – Ein Fotobuch" mehr ...

Crowdfunding
Thomas Kierok

100 Years of Life

31. Mai - 1. Juli 2018

Für das Fotobuch »100 Years of Life« hat Thomas Kierok 100 Personen aus 100 verschiedenen Geburtsjahrgängen chronologisch fotografiert. Die so entstandenen Porträts zeigen die Entwicklung vom Neugeborenen bis zum 100-Jährigen; Männer und Frauen mit verschiedenen ethnischen Hintergründen. Es ist eine fotografische Studie über die Entwicklung und Veränderung des Gesichts im Laufe des Lebens. Die Einzigartigkeit. Die ständige Veränderung. Die Schönheit "100 Years of Life" mehr ...