Ausstellung in der GAF
Bachelor 2019|2 Hochschule Hannover

dreizehnzeigen

Die Bachelorausstellung 2019|2 zeigt dreizehn Arbeiten in unterschiedlichen Erzählformen: Dokumentarfilme, Fotobücher, dokumentarische Serien und Reportagen. In ihrer Vielfältigkeit und Bandbreite haben alle Projekte eine Gemeinsamkeit: Sie erzählen eine Geschichte, die eng mit dem Menschen und dessen Lebensweise verbunden ist. Cora Sundmacher beschäftigt sich in ihrer Abschlussarbeit mit dem Alltag der Patient*innen in der Psychiatrie Wunstorf. Mit ihrer Arbeit möchte sie "dreizehnzeigen" mehr ...

Kriegs-, Krisen- & Konfliktfotografie
Schwerpunktthema

»Eine Kamera ist wie eine Waffe: alle haben Angst«

In Libyen sind Fotojournalist*innen oft die eierlegende Wollmilchsau: Übersetzer*innen, Fahrer*innen, Fixer, Journalist*innen und Fotograf*innen in einem. Gegenüber den nur national arbeitenden Kolleg*innen sind sie finanziell privilegiert, doch im internationalen Geschäft fühlen sie sich manchmal wie Journalist*innen zweiter Klasse."»Eine Kamera ist wie eine Waffe: alle haben Angst«" mehr ...

Mittwoch, 12. Juni 2019, 19 Uhr

Treffen der Fotograf*innen im Ruhrgebiet

Liebe Kolleginnen und Kollegen, unser nächstes Treffen findet am 12. Juni im Depot statt. Depot, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund www.depotdortmund.de Wir haben für diesen Abend zwei Themen vorbereitet: 19 Uhr: Gemeinsamer Gang durch die »World Press Photo«-Ausstellung Wir treffen uns in der Halle am Eingang. Um 20 Uhr geht es im Studio weiter. Das Thema lautet: Beweis oder Manipulation Manipulation "Treffen der Fotograf*innen im Ruhrgebiet" mehr ...

Mittwoch, 12. Juni 2019, 19 Uhr

Treffen der Hamburger Fotograf*innen

Liebe FREELENSer*innen, herzlich laden wir Euch zum nächsten Regionalgruppentreffen am Mittwoch, 12. Juni 2019 um 19 Uhr ein. Achtung: NICHT in die FREELENS Räume, sondern ins Cafe Sternchance, Schröderstiftstr. 7 • 20146 Hamburg www.sternchance.de, S-Bahn »Sternchanze«. Dort haben wir ab 19 Uhr einen großen Tisch reserviert. Wir haben uns sehr bemüht, unseren Plan, den wir zum Jahresbeginn verschickt hatten, thematisch "Treffen der Hamburger Fotograf*innen" mehr ...

Ausstellung
Hartmut Bühler

DarasHeineWilde & Co. contra Amazon & Zeitgeist

Wenn sich vom 6. bis 10. Juni 2019 auf der Düsseldorfer Königsallee wieder alles rund um Bücher und Literatur dreht, gehören die Antiquariate und ihr Angebot unbedingt zum Besuchsprogramm der Bücherliebhaber und -sammler. In Düsseldorf und Neuss existieren derzeit zwölf Bücherantiquariate. Nicht alle werden mehr als Antiquariat im traditionellen Sinne geführt. Manche Inhaber sind inzwischen nur noch Versandbuchhändler, bestellt wird "DarasHeineWilde & Co. contra Amazon & Zeitgeist" mehr ...

Donnerstag, 13. Juni 2019, 18:30 Uhr

Treffen der Regionalgruppe Rhein-Main

Liebe Kolleginnen und Kollegen, das nächste Regionalgruppentreffen zum Ausstellungsthema „free“ findet am 13. Juni 2019 um 18.30 Uhr im Club Voltaire (60313 Frankfurt, Kleine Hochstr. 5 – Fußgängerzone!) statt. Bitte bringt Fotos zum Thema mit, soweit ihr schon mit der Produktion angefangen habt. Selbstverständlich sind auch – wie immer – alle anderen Eigenproduktionen gern gesehen, am liebsten in Printform oder zumindest "Treffen der Regionalgruppe Rhein-Main" mehr ...

Ausstellungseröffnung
FREELENS Galerie

Vernissage von »Maximum Shadow Minimal Light« mit Gustavo Minas

Ich bin überaus froh, einen Gast begrüßen zu dürfen, der einen sehr langen Weg auf sich genommen hat. Boa Noite, Gustavo Minas! Der Streetphotographer ist extra aus Brasilien angereist, um uns heute sein bestechendes Licht- und Schatten- , Farben- und Formenspiel, das sich durch seine hier präsentierten Arbeiten zieht, zu präsentieren. Dabei bekam ich gerade einen großen Schrecken, ob Gustavo rechtzeitig zur Eröffnung wieder da ist. Kurz vorher war er plötzlich verschwunden, das Hamburger Abendlicht zog ihn magisch fort. Er musste"Vernissage von »Maximum Shadow Minimal Light« mit Gustavo Minas" mehr ...

Ausstellung in Leipzig
Grassi – Museum für Völkerkunde

The German Dream: Ütopien aus den Reihenhäusern

»The German Dream« – das ist die ethnologische Untersuchung der Wünsche, Rituale und Zukunftsträume einer Gemeinschaft, in der heute auch viele Mitglieder nach einer Alternative für Deutschland suchen. Entlang der Utopien und Ütopien, der großen und kleinen Zukunftsträume, präsentiert die Ausstellung die ersten Ergebnisse einer Feldforschungsreise quer durch die materiellen Zeugnisse, Eigenarten und Imaginationswelten der im Völkerkundemuseum oft vergessenen Gemeinschaft "The German Dream: Ütopien aus den Reihenhäusern" mehr ...

Kriegs-, Krisen- & Konfliktfotografie
Schwerpunktthema

»Journalismus machen, der zeigt, was ist«

Die meisten der tagesaktuellen Bilder, die in unseren Medien aus Kriegs- und Konfliktregionen zu sehen sind, stammen von Fotojournalist*innen großer Bild- und Nachrichtenagenturen, wie der European Pressphoto Agency (epa). Als Zwischenhändler mit weltweiten Netzwerken von Korrespondent*innen haben diese Akteure eine zentrale Stellung im Mediengeschäft. Bei einem Besuch in der Zentralredaktion der epa in Frankfurt am Main sprach Felix Koltermann mit Ben Wenz, Supervising Editor für den Bereich News, über den Umgang mit Kriegs- und Konfliktfotografie."»Journalismus machen, der zeigt, was ist«" mehr ...

Fotobuch
Hartmut Bühler

Patient Gaza. A Photographic Diary

Gaza – eine Leidensgeschichte im Augenwinkel der »zivilisierten« Welt. Unter den notleidenden Opfern der Zivilbevölkerung sind die Betroffenen vor allem Kinder. Das Fotobuch »Patient Gaza – A Photographic Diary« schaut genau hin. Es zeigt berührende Bilder einer ärztlichen Mission im European Gaza Hospital in der Stadt Chan Younis im Gazastreifen im November 2015. Das Buchformat (210 x 105 mm) erinnert "Patient Gaza. A Photographic Diary" mehr ...

Ausstellung
Felix Borkenau

City Nord. Als Hamburg die Bürostadt der Zukunft baute

Ende der 1950er Jahre entschloss sich der Hamburger Senat zu einem wegweisenden und mutigen städtebaulichen Schritt: Oberbaudirektor Werner Hebebrand entwickelte den Plan einer »Bürostadt im Grünen« – der City Nord. Eingebettet in eine großzügige Grünanlage, entstand ab 1964 nördlich des Stadtparks ein Stadtteil mit hochwertigen und eleganten Bauten. Hier verbanden sich neue Gestalt, moderne Technologie und innovative Raumkonzepte. Die Anlage "City Nord. Als Hamburg die Bürostadt der Zukunft baute" mehr ...