Schwerpunktthema
A bis Z

Das FREELENS Social-Media-Lexikon für Fotograf*innen

Mehr als ein Jahr ist vergangen, in dem wir für unseren Themenschwerpunkt »Social Media für Fotograf*innen« die Welt sozialer Netzwerke wie Facebook und Instagram beleuchtet und Möglichkeiten der Selbstvermarktung ausgelotet haben. Hier erklären wir noch einmal wesentliche Begriffe und nutzen dieses Lexikon darüber hinaus, um auf vertiefende Informationen sowie auf einige von uns veröffentlichte Inhalte zu verlinken."Das FREELENS Social-Media-Lexikon für Fotograf*innen" mehr ...

Ausstellung
Eva Rammes & Wolf R. Ussler

Zeitenwende

Vom 12. August bis 16. September 2018 stellen Eva Rammes und Wolf R. Ussler unter dem Titel »Zeitenwende« gut 60 Arbeiten aus ihrem Bergbau-Portfolio im Kulturspeicher Ibbenbüren aus. Die auf rund 300 Quadratmetern gezeigten Werke sind das fotografische Ergebnis mehrerer Jahre. Sie geben sowohl in dokumentarischer als auch in künstlerischer Form einen tiefen Einblick in die Welt des Bergbaus. Mit "Zeitenwende" mehr ...

Politik & Medien
Urteil im Fall »Córdoba«

EuGH stärkt Fotografenrechte

Der Europäische Gerichtshof hat uns – und allen Fotograf*innen – Recht gegeben: Bilder, die zuvor bereits zulässigerweise ins Netz gestellt wurden, dürfen nur mit erneuter Zustimmung des Fotografen auf einer anderen Website veröffentlicht werden. Diese Auffassung begründete das Gericht damit, dass die Fotografie hierdurch einem neuen Publikum zugänglich gemacht wird. Mit seinem Urteil in der Rechtssache C-161/17, in der Dirk Renckhoff mit Unterstützung des FREELENS Rechtsschutzes gegen das Land Nordrhein-Westfalen geklagt hatte, stärkt der EuGH die Urheberrechte von Fotograf*innen."EuGH stärkt Fotografenrechte" mehr ...

Mittwoch, 8. August 2018, 20 Uhr

Treffen der Fotograf*innen im Ruhrgebiet

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wie immer am zweiten Mittwoch im Monat, findet am 8. August 2018 unser nächstes FREELENS Regionalgruppentreffen/Fotografentreffen statt: Um 20 Uhr im Lokal/Restaurant »Zur Sonne«, Haenischstraße 1 (Ecke Sonnenplatz), 44139 Dortmund. Das Thema des Abends ist die Planung der zweiten Jahreshälfte. Wir hatten Euch gebeten, dass Ihr Euch mal Gedanken über Themen macht, die Euch interessieren und "Treffen der Fotograf*innen im Ruhrgebiet" mehr ...

Fotowettbewerb
»Zuhause«

Ausschreibung: Vonovia Award für Fotografie 2018

»Zuhause« – für die einen ein Gefühl, für die anderen ein Ort oder ein Mensch. »Zuhause« löst bei jedem Rezipienten direkt eine Assoziation aus und ist dabei doch höchst individuell und temporär geprägt. Wie lässt sich der facettenreiche Begriff mit den heutigen Möglichkeiten der Fotografie ausdrücken? Und wie prägt der Zeitgeist die individuellen Vorstellungen von »Zuhause«? Der Vonovia Award für "Ausschreibung: Vonovia Award für Fotografie 2018" mehr ...

Schwerpunktthema
Social Media für Fotograf*innen

Social Media – eine nicht ganz ernst gemeinte Betrachtung

Ich war nicht der Erste auf Facebook und auch nicht bei Instagram. Vielleicht ist das einer der Gründe, warum ich social-media-mäßig auch nicht aus dem Quark komme. Zehn rauf, fünf runter, zwei runter, vier hoch, acht hoch, drei runter – so geht es bei Instagram seit Monaten, die Anzahl meiner Follower stagniert letztendlich. Bei Facebook habe ich zwar 4.500 Freunde, aber die liken meine Fotos nicht. Noch nicht mal die, die mich dann auf die Fotos ansprechen, hinterlassen einen »Thumbs up«. Ist es uncool, Kollegen zu liken?"Social Media – eine nicht ganz ernst gemeinte Betrachtung" mehr ...

Ausstellung
Stefan Enders

Weit weg von Brüssel

Für sein Europa-Projekt »Weit weg von Brüssel« hat Stefan Enders in sieben Monaten die Europäische Union entlang ihrer gesamten Außengrenzen umrundet und dabei über 200 Menschen porträtiert. Nun werden diese europäischen Porträts – politisch aktueller denn je – vom 4. Juli bis zum 26. August 2018 als Ausstellung im öffentlichen Raum von der Landesvertretung Rheinland-Pfalz im Herzen von Berlin, zwischen "Weit weg von Brüssel" mehr ...

Politik & Medien
Fachhochschule Dortmund

Protest der Dortmunder Fotostudent*innen

Nachdem bereits am Mittwoch rund 150 Studierende des Fachbereichs Design der FH Dortmund zu einem friedlichen Protest zusammen kamen, wurde dieser am Donnerstag, den 12. Juli 2018 fortgeführt. Der Protest richtet sich gegen die Nichtvergabe der Professur für »Bildjournalismus und Multimediales Storytelling« an den international bekannten Fotojournalisten Christoph Bangert. Das undemokratische Vorgehen des Rektorats in diesem Berufungsverfahren und das mangelnde Mitbestimmungsrecht der Studierenden werden als weitere Gründe für den Protest genannt."Protest der Dortmunder Fotostudent*innen" mehr ...

Auszeichnungen
Markus Georg Reintgen

»Scherben von Prora« mit dem Altiero Spinelli Preis ausgezeichnet

Für sein Projekt »Scherben von Prora« wurde der Fotograf Markus Georg Reintgen mit dem 3. Platz des Altiero Spinelli Preises geehrt. Dieser von der EU-Kommission vergebene und mit 20.000 Euro dotierte Preis würdigt die Verbreitung des Wissens über Werte, Geschichte und Politik der europäischen Einigung. »Scherben von Prora« ist eine Fotoausstellung des deutschen Künstlers Markus Georg Reintgen. Prora auf der "»Scherben von Prora« mit dem Altiero Spinelli Preis ausgezeichnet" mehr ...

Ausstellungsprojekt
Regionalgruppe Ruhrgebiet

Welt in Bewegung

Politische, gesellschaftliche und moralische Wertesysteme verändern sich, Gegensätze werden größer. Neue Lebensentwürfe werden ausprobiert, während anderswo vehement an Altem festgehalten wird. Bindungslosigkeit und Tempo machen sich breit. Menschen bewegen sich über Grenzen, wandern aus. Menschen sind bewegt. Die Welt bewegt sich auch im Kleinen. Bei einer Fahrradfahrt von A nach B, bei der Berührung zweier Hände. Ein Baby bewegt sich "Welt in Bewegung" mehr ...

Ausstellung
Rüdiger Lubricht

»Moorland« in der GAF

Man kann ihn mit Fug und Recht als den Fotografen des Teufelsmoores bezeichnen, denn seit etwa 30 Jahren fotografiert der Worpsweder Rüdiger Lubricht, 71, immer wieder die Landschaft im Teufelsmoor. Mittlerweile kennt er alle Orte im Moor, die bei richtigem Licht gute Bilder versprechen. Rüdiger Lubricht arbeitet vor allem als Industrie- und Architekturfotograf. Daneben widmet er sich regelmäßig eigenen Projekten. "»Moorland« in der GAF" mehr ...

Symposium am 29. Juni 2018, ab 10 Uhr
FH Dortmund

Editorial Lab #2

Der Fachbereich Design der Fachhochschule Dortmund lädt am Freitag, den 29. Juni 2018 zum Editorial Lab #2 ein. Wie der Titel »Show Hidden Characters« schon andeutet, stehen bei dem Symposium Gestalter*innen im Mittelpunkt, deren Arbeit sofort ins Auge springt – während sie selbst eher verborgen bleiben. Die Referent*innen kommen von namhaften Magazinen, Zeitschriften und Portalen. Sie geben Einblicke in den "Editorial Lab #2" mehr ...