Veranstaltung
Internationale Photoszene Köln

Photographer’s Night zur »Dokumentarfotografie in der ›Krise‹«

Das Highlight der Photoszene Köln, die »Photographer’s Night – Gala der Photographie« kommt zum neunten Mal zurück in die Rhein-Hauptstadt und ermöglicht auch in diesem Jahr Einblicke in fotografische Positionen, individuelle Ziele und Arbeitsweisen renommierter Fotograf:innen und aktueller Newcomer."Photographer’s Night zur »Dokumentarfotografie in der ›Krise‹«" mehr ...

Ausstellung
Berthold Steinhilber

Deutschland – eine Reise durch die Zeit

laif-Fotograf Berthold Steinhilber liebt historische Themen. Für sein Buch »Deutschland – Eine Reise durch die Zeit« hat er beides miteinander verbunden und ist gemeinsam mit der Journalistin Sabine Böhne durch Deutschland gereist, um historisch bedeutsame Orte und Landschaften zu dokumentieren. Wo in Deutschland lässt sich tief verwurzelte Tradition finden und große Weltgeschichte vor Ort ablesen? Wo können wir sehen, woher "Deutschland – eine Reise durch die Zeit" mehr ...

Mittwoch, 11. Mai 2022, 19:30 Uhr

Treffen der Regionalgruppe Ruhrgebiet

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Regionalgruppe Ruhrgebiet lädt euch alle herzlich zum gemeinsamen Austausch beim FREELENS-Regionalgruppentreffen am Mittwoch, den 11. Mai 2022, ab 19.30 Uhr ein: Lokal / Restaurant „Zur Sonne“ Haenischstrasse 1, (Ecke Sonnenplatz) Dortmund. Das Wetter soll sommerlich werden und wir haben im Außenbereich einen Tisch reserviert. Wir freuen uns, euch mal wieder persönlich zu sehen und auf "Treffen der Regionalgruppe Ruhrgebiet" mehr ...

Ausstellung
Ann-Christine Jansson

Protest, Ungehorsam, Widerstand – Berlin in den 1980er Jahren

1980 kommt Ann-Christine Jansson aus dem ruhigen Stockholm nach West-Berlin. »Zuhause waren Demonstrationen eher Sonntagsspaziergänge. Hier aber flogen Steine und Tränengasgranaten durch die Luft.« Die Fotoreporterin berichtet über öffentliche Protestkultur und studiert deren Milieus in Kneipen und WG-Zimmern. Mit ihrem schwedischen Pass konnte sie an vielen Treffen und Demonstrationen der ostdeutschen Opposition teilnehmen. Die Perspektive ihrer Arbeit beschreibt Jansson so: "Protest, Ungehorsam, Widerstand – Berlin in den 1980er Jahren" mehr ...

Fotobuch
Berthold Steinhilber & Eugen Hüsler

Alpenbahnen

Die Bahnen in den Alpen sind einzigartig und ihre Streckenführung ist eine technische Pionierleistung.
Sehr oft teilen sich die Eisenbahnen ein enges und steiles Tal mit einem Fluss, mit Saumwegen, Landstraßen und Autobahnen."Alpenbahnen" mehr ...

Ausstellung
Sibylle Fendt

_:* Porträts von Künstler:innen

Die Musikerin Peaches thront vor einer zusammengewürfelten Gruppe schwarzer Schneiderpuppen, die Fotografin Katharina Bosse liegt in rotem Licht, wie in einer Dunkelkammer, in einer Badewanne, Autor:in Hengameh Yaghoobifarah lehnt sich in einem eng anliegenden Kleid in einem Sessel zurück"_:* Porträts von Künstler:innen" mehr ...

Ausstellung
Ausgezeichnete Fotografie

World Press Photo 2022 im Depot

Der Kulturort Depot in Dortmund zeigt vom 7. bis zum 29. Mai 2022 die diesjährigen globalen Siegerfotos des World Press Photo Awards. Mit der Verkündung der Siegerfotos wurde noch einmal deutlich: die Struktur des Wettbewerbes hat sich in diesem Jahr deutlich gewandelt, was sich auch in der zugehörigen Ausstellung zeigen wird."World Press Photo 2022 im Depot" mehr ...

Ausstellung
Martin Friedrich

295 Kilometer – Die Isar von der Quelle bis zur Mündung

In dieser Ausstellung zeigt der Münchener Fotograf und Filmemacher Martin Friedrich eine Auswahl von Bildern aus seinem neuen Buch »295 Kilometer«. Dieses ist beim schottischen Verlag Another Place Press erschienen und kann dort direkt bestellt werden:  anotherplacepress.bigcartel.com Die Serie dokumentiert die Landschaften entlang der Isar, von der Quelle im Karwendelgebirge bis zur Mündung in die Donau. Abseits beliebter Naherholungsoasen und "295 Kilometer – Die Isar von der Quelle bis zur Mündung" mehr ...

Mittwosch, 25. Mai 2022, 17 Uhr

Zoom-Vortrag mit Martin Resch: »Fotograf:innen und wie sie bei Google gefunden werden können«

Liebe Kolleg:innen, nachdem der erste Termin krankheitsbedingt abgesagt werden musste, freut sich die Münchner Regionalgruppe, den SEO-Spezialisten Martin Resch nun für Mittwoch, den 25. Mai 2022, um 17 Uhr als Zoom-Vortragenden anzukündigen. Sein Thema wird die meisten von uns sehr interessieren: »Fotograf:innen und wie sie bei Google gefunden werden können«. Wie kann effizientes SEO für Fotograf:innen bei Google aussehen? In "Zoom-Vortrag mit Martin Resch: »Fotograf:innen und wie sie bei Google gefunden werden können«" mehr ...

Auszeichnung
Zeitenspiegel Reportagen

Hansel-Mieth-Preis und Gabriel-Grüner-Stipendium 2022 vergeben

Hansel-Mieth-Preis  Der diesjährige Hansel-Mieth-Preis geht an die freie Autorin Amonte Schröder-Jürss und den Fotografen Andy Reiner für ihre Reportage »Alle für einen«. Die beiden Journalist:innen erzählen die Geschichte eines Dorfes, in dem sich fast alle Einwohner:innen um Hans, einen älteren Herren kümmern, der seit seiner Geburt mit einer geistigen Behinderung lebt. Nur durch die kollektive Hilfe kann Hans, der keine "Hansel-Mieth-Preis und Gabriel-Grüner-Stipendium 2022 vergeben" mehr ...

Auszeichnung
Stern Junge Fotografie

Aliona Kardash erhält »Stern Stipendium« für Fotografie

Die Jury des Förderprogramms »Stern Junge Fotografie« hat mit Aliona Kardash (32) die Gewinnerin des diesjährigen »Stern Stipendiums« gekürt. Sie ist die elfte Stern-Stipendiatin. Die aus Sibirien stammende Fotografin studierte Journalismus in Tomsk und Fotografie in Hannover und Dortmund. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf Dokumentarfotografie. Aliona Kardash beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit der kulturellen und nationalen Identität, der "Aliona Kardash erhält »Stern Stipendium« für Fotografie" mehr ...