Politik & Medien
Nachruf auf Hannes Wanderer

Ein Maniac ist gegangen

Einer, wie es wirklich wenige gibt. Von wie vielen wird behauptet, sie würden für ihre Mission leben – bei diesem traf es zu. Er hatte eine Leidenschaft, und die war ausschließlich. Sie war nicht das abseitige Hobby eines vom Leben Enttäuschten. Im Gegenteil – er hatte schon eine erfolgreiche Karriere hinter sich, als er sich auf das zu konzentrieren begann, was ihm wirklich wichtig war: die Fotografie und ihre Repräsentation in Buchform. mehr ...
Ausstellung zum EMOP 2018
Regionalgruppe Berlin

Borderline

5. Oktober - 20. Oktober 2018
Grenzen – auf Landkarten, im Kopf, in der Seele, zwischen Nachbarn, zwischen Ländern. Grenzen als schmaler Grat des Übergangs. Die FREELENS Regionalgruppe Berlin gestaltet zum European Month of Photography 2018 (EMOP) eine Zeitung im Berliner Format mit dem Titel »Borderline«. mehr ...
Politik & Medien
Urteil im Fall »Córdoba«

EuGH stärkt Fotografenrechte

Der Europäische Gerichtshof hat uns – und allen Fotograf*innen – Recht gegeben: Bilder, die zuvor bereits zulässigerweise ins Netz gestellt wurden, dürfen nur mit erneuter Zustimmung des Fotografen auf einer anderen Website veröffentlicht werden. Diese Auffassung begründete das Gericht damit, dass die Fotografie hierdurch einem neuen Publikum zugänglich gemacht wird. Mit seinem Urteil in der Rechtssache C-161/17, in der Dirk Renckhoff mit Unterstützung des FREELENS Rechtsschutzes gegen das Land Nordrhein-Westfalen geklagt hatte, stärkt der EuGH die Urheberrechte von Fotograf*innen. mehr ...
Politik & Medien
EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Aus Fotos werden Daten

Am 25. Mai 2018 wird die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft treten und regeln, unter welchen Umständen personenbezogene Daten erhoben, gespeichert, verwendet und auch weitergegeben werden dürfen. Das ist im Wesentlichen nichts wirklich Neues – war dies doch schon bisher im alten Bundesdatenschutzgesetz geregelt. mehr ...
Fotos & GeschichtenWeitere Artikel
Kollegengespräch

Klimmzug mit zwei Fingern. Ein Besuch bei Ralf Gantzhorn

Wer sind eigentlich unsere Mitglieder? Was machen sie so, wie gestaltet sich ihr Alltag und wie kommen sie im sich ständig verändernden Berufsumfeld zurecht? FREELENS berichtet in der Rubrik »Kollegengespräch« in lockerer Folge über die Vielfältigkeit, die Bandbreite der Interessen und Arbeitsgebiete und die persönlichen Geschichten aus dem beruflichen Alltag der Profis. »Hoch hinaus« ging es für Kay Michalak im Gespräch mit Ralf Gantzhorn in Hamburg. mehr ...
Andreas Teichmann

50 Days

Andreas Teichmann wandert in 50 Tagen quer durch Deutschland – von Aachen im Westen bis Zittau im Osten. Dort möchte er zur Bundestagswahl am 24. September ankommen. »Bis dahin habe ich 50 wertvolle Tage, an denen ich meine Heimat Schritt für Schritt kennenlerne. Fotografieren möchte ich dabei die Städte, Landschaften und Menschen, denen ich unterwegs begegne.« In seinem privaten Umfeld hat Teichmann eine wachsende Unsicherheit der Menschen über den Ausgang der Bundestagswahl 2017 herausgehört – und auch Meinungsforscher verkünden wöchentlich neue Prognosen und mögliche Koalitionen. mehr ...
Kollegengespräch

Menschenfotografie vom Feinsten. Ein Besuch bei Verena Brandt

Wer sind eigentlich unsere Mitglieder? Was machen sie so, wie gestaltet sich ihr Alltag und wie kommen sie im sich ständig verändernden Berufsumfeld zurecht? FREELENS berichtet in der Rubrik »Kollegengespräch« in lockerer Folge über die Vielfältigkeit, die Bandbreite der Interessen und Arbeitsgebiete und die persönlichen Geschichten aus dem beruflichen Alltag der Profis. Für den heutigen Beitrag traf Rainer F. Steußloff die Fotografin Verena Brandt in Berlin. mehr ...
VeröffentlichungenWeitere Artikel
Andreas Herzau

AM

Andreas Herzaus neuer Fotoband hat einen doppelten Gegenstand: eine Frau an der Macht und das Verhältnis von Politik und Öffentlichkeit. Es ist gleichermaßen eine Monographie über eine individuelle Person wie über einen politischen Mechanismus, der die Akteure abzuschleifen und austauschbar zu machen droht. mehr ...
Jürgen Escher & Christian Frevel

Tshukudu. Transporteure zwischen den Welten

Ein Gefährt wie aus einer anderen, archaischen Zeit – und dennoch alltäglich und allgegenwärtig im Kivu, der Unruheprovinz im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo: Tshukudus. Große Holzroller, rund 150 Kilogramm schwer, handgefertigt, jeder ein Unikat. Sie dienen als Transportgerät für mehr ...
Reporter ohne Grenzen

Fotos für die Pressefreiheit 2018

Am 3. Mai, dem Internationalen Tag der Pressefreiheit, erscheint der Bildband »Fotos für die Pressefreiheit 2018«. Er berichtet in bewegenden Bildern von den Brennpunkten des Nachrichtengeschehens weltweit. Ein Faktenteil wirft mit kurzen, dokumentarischen Texten ein Schlaglicht auf Länder, in denen mehr ...