28. September bis 31. Oktober 2018
Fotofestival in Berlin

European Month of Photography 2018

28. September - 31. Oktober 2018

Zwischen dem 28. September und dem 31. Oktober 2018 findet zum 8. Mal der EMOP Berlin – European Month of Photography, Deutschlands größtes Fotofestival, statt. In dieser Zeit präsentieren insgesamt 120 Berliner Museen, Institutionen, Galerien, Offspaces, Botschaften, Projekträume und Fotografieschulen eine große Vielfalt an Ausstellungen, die das Medium in all seinen Facetten zeigen."European Month of Photography 2018" mehr ...

21. bis 30. September 2018
Festival

Internationale Photoszene Köln 2018

21. September - 30. September 2018

Ein letztes Mal findet das Photoszene-Festival im September statt, bevor es an der Seite der photokina ab 2019 in den Mai wechselt. Mit 87 Ausstellungen bringt die Internationale Photoszene Köln dieses Jahr erneut die Akteure der Fotografie in einen starken gemeinsamen Verbund – so unterschiedlich ihre Auseinandersetzungen mit der Fotografie auch sein mögen"Internationale Photoszene Köln 2018" mehr ...

Ausstellung
Monika Barth

Mona L.

11. Oktober - 10. November 2018

Frauen von heute, getroffen auf Hamburgs Straßen, erinnern sich an das berühmte Renaissance-Gemälde von Leonardo da Vinci und präsentieren sich, so wie sie gerade sind, als die Mona Lisa. Intuitiv stellt Monika Barth den Porträts jeweils eine Stadt- oder Landschaftsansicht aus dem Hamburger Raum hinzu. Inspiriert von Ute und Werner Mahlers Serie »Die Monalisen der Vorstädte« geht die Fotografin mit "Mona L." mehr ...

Ausstellung zum EMOP 2018
Regionalgruppe Berlin

Borderline

5. Oktober - 20. Oktober 2018

Grenzen – auf Landkarten, im Kopf, in der Seele, zwischen Nachbarn, zwischen Ländern. Grenzen als schmaler Grat des Übergangs. Die FREELENS Regionalgruppe Berlin gestaltet zum European Month of Photography 2018 (EMOP) eine Zeitung im Berliner Format mit dem Titel »Borderline«. 16 Berliner Fotograf*innen des FREELENS e.V. zeigen in dieser jeweils auf einer Doppelseite ihre Arbeiten zum Thema Grenzen. Fast alle "Borderline" mehr ...

Ausstellung
Regionalgruppe Rheinland

R(h)eine Träume – die Vierte

25. September - 30. September 2018

Alle zwei Jahre im Vorfeld der Photokina setzen sich die Fotograf*innen der FREELENS Regionalgruppe Rheinland zusammen und schmieden Pläne: Wer hat neue Arbeiten fotografiert? Welche Räume eignen sich für eine Ausstellung? Wie sollen die Bilder präsentiert werden? In langer Vorarbeit werden all diese Fragen geklärt, um in einem gemeinsamen Projekt zu münden."R(h)eine Träume – die Vierte" mehr ...

Ausstellung
Heiner Müller-Elsner

»Wonderland« in der GAF

20. September - 28. Oktober 2018

Der Hamburger Fotograf Heiner Müller-Elsner hat in den letzten 31 Jahren unter anderem für sämtliche Titel der GEO-Gruppe, Merian, National Geographic, Newsweek, Spiegel, Sports, Stern und ZEIT fotografiert. In diesem Zeitraum sind mehr als 200 Reportagen entstanden für die Müller-Elsner 45 Länder bereist hat. Heiner Müller-Elsner ist ein fotografischer Autodidakt, der seine Erfahrungen als Assistent bei einigen der größten deutschen Fotografen "»Wonderland« in der GAF" mehr ...

Ausstellung
laif Photogalerie

Ctrl-X. A topography of e-waste & Auf Kosten anderer: Globalisierung in Bildern

28. September - 7. Oktober 2018

Während der Photokina und im Rahmen der Internationalen Photoszene Köln zeigt laif zwei Ausstellungen zum Thema Globalisierung und ihre Auswirkungen in der laif Photogalerie. In »Ctrl-X, a topography of e-waste« zeichnet laif-Fotograf Kai Löffelbein die undurchsichtigen Wege westlichen Elektroschrotts nach. Eindringlich legen Löffelbeins Fotografien die hochgefährlichen und gesundheitsgefährdenden Methoden offen, mittels derer die Arbeiter – teilweise auch Kinder – Elektrogeräte "Ctrl-X. A topography of e-waste & Auf Kosten anderer: Globalisierung in Bildern" mehr ...

f³– freiraum für fotografie
Andreas Herzau

AM

15. September - 2. Dezember 2018

Im Rahmen des Europäischen Monats der Fotografie Berlin (EMOP) präsentiert f³– freiraum für fotografie die neue Werkserie AM von Andreas Herzau. Darin setzt sich der Hamburger Fotograf am Beispiel Angela Merkels mit dem Verhältnis von Politik und Öffentlichkeit sowie der Repräsentation weiblicher Macht auseinander. Für seine fotografische Untersuchung begleitete Andreas Herzau die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin über Jahre hinweg bei öffentlichen "AM" mehr ...

Ausstellung
Nina Weymann-Schulz

Wanderausstellung – Fotoreportage über eine Handwerkerin auf der Walz

30. August - 5. November 2018

Anfang 20, den Gesellenbrief in der Hand und ein Bündel mit dem nötigsten Gepäck auf dem Rücken: Thoko Hancock hat sich entschieden auf die traditionelle Wanderschaft zu gehen. Die Fotografin Nina Weymann-Schulz hat sie dabei immer wieder begleitet. Die ausgestellten Fotos zeigen die Geschichte einer ganz besonderen Reise mit einfühlsamen Momenten der Freundschaft, der Fremde und der Freiheit. Die Eröffnung "Wanderausstellung – Fotoreportage über eine Handwerkerin auf der Walz" mehr ...

Ausstellung
Eva Rammes & Wolf R. Ussler

Zeitenwende

11. August - 16. September 2018

Vom 12. August bis 16. September 2018 stellen Eva Rammes und Wolf R. Ussler unter dem Titel »Zeitenwende« gut 60 Arbeiten aus ihrem Bergbau-Portfolio im Kulturspeicher Ibbenbüren aus. Die auf rund 300 Quadratmetern gezeigten Werke sind das fotografische Ergebnis mehrerer Jahre. Sie geben sowohl in dokumentarischer als auch in künstlerischer Form einen tiefen Einblick in die Welt des Bergbaus. Mit "Zeitenwende" mehr ...

Ausstellung
Stefan Enders

Weit weg von Brüssel

4. Juli - 26. August 2018

Für sein Europa-Projekt »Weit weg von Brüssel« hat Stefan Enders in sieben Monaten die Europäische Union entlang ihrer gesamten Außengrenzen umrundet und dabei über 200 Menschen porträtiert. Nun werden diese europäischen Porträts – politisch aktueller denn je – vom 4. Juli bis zum 26. August 2018 als Ausstellung im öffentlichen Raum von der Landesvertretung Rheinland-Pfalz im Herzen von Berlin, zwischen "Weit weg von Brüssel" mehr ...

Ausstellung
Rüdiger Lubricht

»Moorland« in der GAF

19. Juli - 9. September 2018

Man kann ihn mit Fug und Recht als den Fotografen des Teufelsmoores bezeichnen, denn seit etwa 30 Jahren fotografiert der Worpsweder Rüdiger Lubricht, 71, immer wieder die Landschaft im Teufelsmoor. Mittlerweile kennt er alle Orte im Moor, die bei richtigem Licht gute Bilder versprechen. Rüdiger Lubricht arbeitet vor allem als Industrie- und Architekturfotograf. Daneben widmet er sich regelmäßig eigenen Projekten. "»Moorland« in der GAF" mehr ...