Gefunden

Alle Suchergebnisse zum Schlagwort »Hannes Jung«


12. Wiesbadener Fototage

»Unruhige Zeiten«

Die 12. Wiesbadener Fototage präsentieren in sechs Ausstellungen 37 nationale und internationale zeitgenössische Künstler:innen, die sich auf vielfältige Weise mit dem dialektischen Begriff der »Unruhe«, die unsere Zeit prägt, auseinandergesetzt haben. Welche Rolle kann das »stille Bild«, die Fotografie, in unruhigen Zeiten spielen? Ist sie mehr als ein eingefrorener Moment, ist sie doch ein bewegtes mehr ...

MAKK

40 Jahre laif – 40 Positionen dokumentarischer Fotografie

Zum 40-jährigen Bestehen der Kölner Fotoagentur laif zeigt das MAKK eine Ausstellung mit 40 Positionen dokumentarischer und journalistischer Fotografie von 1981 bis 2021. Die von Kurator Peter Bialobrzeski, gemeinsam mit Peter Bitzer und Manfred Linke ausgewählten Fotograf:innen reflektieren in ihren Arbeiten die Welt anhand ihrer Konflikte und Bruchlinien, zeigen aber auch wie Kunst und Solidarität Menschen verbinden. mehr ...

laif und die Bundeszentrale für politische Bildung

Auf Kosten anderer

Das Fotobuch »Auf Kosten anderer. Die Globalisierung in Bildern« zeigt die Zusammenhänge der Globalisierung und deren Schattenseiten. Entstanden ist es aus einer Zusammenarbeit von laif und der Bundeszentrale für politische Bildung, mit Unterstützung von Nadja Masri und der Bildredaktionsklasse der Ostkreuzschule für Fotografen. Ob im Supermarkt, in der Shoppingmall oder im Internet – unser Alltag mehr ...

BLMK Dieselkraftwerk Cottbus

Die Anderen sind Wir – Bilder einer dissonanten Gesellschaft

Die einen sagen »Wir schaffen das«, die anderen rufen »Wir sind das Volk«. Welche Mechanismen haben uns zum gesellschaftlichen Riss geführt? Existiert eine diffuse Angst in Deutschland, die unser politisches Handeln begleitet und prägt? Zehn Künstler*innen und Fotograf*innen der 2017 gegründeten Gruppe Apparat gehen dieser Frage in ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung nach. mehr ...

Rückblende 2017

Die besten politischen Bilder 2017

Die Gewinner der 34. Rückblende stehen fest: Es sind der Fotograf Andreas Herzau und die Karikaturistin Miriam Wurster. Beide konnten die Jury des deutschen Preises für politische Fotografie und Karikatur überzeugen, der von der Landesvertretung Rheinland-Pfalz und dem Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) in Kooperation mit der Bundespressekonferenz vergeben wird. mehr ...

Look Closely

RAW 17 Photofestival Worpswede

Bereits zum zweiten Mal feiert vom 17. September bis 15. Oktober 2017 die Künstlerkolonie Worpswede die zeitgenössische Fotografie. In sechs anspruchsvollen Ausstellungen mit insgesamt 16 Fotografinnen und Fotografen werden aktuelle Tendenzen der Fotografie und Fotokunst präsentiert. Mit dabei sind: Julia Baier, Emil Gataullin, Volkmar Herre, Hannes Jung, Jonathan D. Kielkowski, Stefan Koch, Christel Kremser, Hans mehr ...

Hannes Jung

»How is life?« mit dem Prix Mark Grosset ausgezeichnet

Beim diesjährigen Prix Mark Grosset, der vom französischen Fotofestival Promenades Photographiques in Vendôme vergeben wird, hat Hannes Jung für seine Arbeit »How is life?«, mit der er 2016 sein Studium in Hannover abgeschlossen hat, die Auszeichnung in der Kategorie Dokumentation gewonnen. In »How is life?« beschäftigt sich Hannes Jung mit Litauen, einem Land, das die mehr ...

Preisverleihung in Berlin

n-ost-Reportagepreis 2017 für Hannes Jung

Am Donnerstagabend, 29. Juni 2017, wurde im Grünen Salon der Volksbühne Berlin zum elften Mal der n-ost-Reportagepreis 2017 verliehen. Im Mittelpunkt der Preisverleihung standen die neun nominierten Reportagen mehr ...

College Photographer of the Year 2016

Beim weltgrößten Hochschulwettbewerb »College Photographer of the Year« konnten sich dieses Jahr gleich fünf FREELENS Mitglieder durchsetzen. Eine hochkarätige Jury wählte aus insgesamt 10.406 Fotos von 486 Studenten von 111 Hochschulen aus 20 Ländern die besten Fotostudenten der Welt. Mit Emile Ducke, Fabian Fiechter, Hannes Jung und François X. Klein wurden gleich vier Studenten der mehr ...

Neue Normalität

AfD erobert Meck-Pomm

Mitte dieses Jahres reiste der Zeitenspiegel-Reporter Raphael Thelen mit dem Fotojournalisten Thomas Victor drei Monate durch Sachsen, um zu verstehen, warum sich derzeit so viele Menschen an rechtsradikalen Demonstrationen beteiligen. Auf www.neuenormalitaet.de hielten sie ihre Erfahrungen fest, über die schließlich auch der MDR, der Deutschlandfunk und die ZEIT berichteten. In einer Fortführung des Projektes, an mehr ...

Ausstellung in der GAF

Bachelor 2016|2

Die aktuellen Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie präsentieren in den Räumen der Galerie für Fotografie (GAF) in der Eisfabrik ihre Abschlussarbeiten. Sie beleuchten in ihren Arbeiten Gesellschaften, die sich im Umbruch oder abseits der medialen Öffentlichkeit befinden; sie hinterfragen Klischees, machen Verborgenes sichtbar oder suchen nach einer Visualisierung des Unerklärlichen. Konrad Lippert mehr ...

Post aus Perpignan

Wenn Fotografie plötzlich ihre Wucht entwickelt

Text – Peter Lindhorst Geschäftiges Treiben in Perpignan. Man merkt: das Festival Visa pour l’Image ist ins Rollen gekommen, die Veranstaltungen und Treffpunkte füllen sich. Es ist das 27. Mal, dass Perpignan zu dem Treffpunkt für Fotojournalismus wird. Immer mehr Leute treffen ein, einige von ihnen sind schon unzählige Male dabei und geben gerne ihre mehr ...