Ausstellung
Evi Blink

Was ist Warten, wenn kein Zeitverlust?

5. September - 29. September 2020

Am 5. September 2020 eröffnet der Raum zum Warten in Köln-Mülheim die Foto- und Videoinstallation »Was ist Warten, wenn kein Zeitverlust?«. Das temporäre Kunst-und Nachbarschaftsprojekt lädt bis Ende September zur Auseinandersetzung mit dem Begriff des Wartens ein, zeigt inszenierte Wartezustände neben gefundenen und metaphorischen Bildern und fragt die Besucher*innen, was Warten für sie selbst bedeutet. Die ein oder andere längere "Was ist Warten, wenn kein Zeitverlust?" mehr ...

Ausstellung
FREELENS Verbandsprojekt

»Mahlzeit, Deutschland!« im Hessenpark

1. März 2020 - 28. November 2021

Am 1. März eröffnete Museumsleiter Jens Scheller die Sonderausstellung »Mahlzeit, Deutschland!« im Freilichtmuseum Hessenpark – gerade noch rechtzeitig vor den Einschränkungen durch die Corona-Krise. Kurze Zeit später wurden alle Ausstellungen für den Publikumsverkehr geschlossen. Mittlerweile wurde der Betrieb wieder aufgenommen und die Ausstellung ist nun bis zum 28. November 2021 im Haus aus Gemünden (Wohra) zu sehen."»Mahlzeit, Deutschland!« im Hessenpark" mehr ...

Ausstellung
Rupert Warren

Standpunkte

17. August - 31. Dezember 2020

Rupert Warrens künstlerische Bilder beschäftigen sich mit Fragen der räumlichen Wahrnehmung. Der Fotograf besuchte Orte, die in sich selbst ein Geflecht von »Standpunkten« repräsentieren, wie z.B. ein Gerichtssaal oder auch die Grenze auf der irischen Insel. Seine Bildsprache unterstützt visuell die verschiedenen Perspektiven, die auch vor Ort vorhanden sind. Anstelle einer Vernissage wird der Fotograf im September jeden Dienstag ab "Standpunkte" mehr ...

Ausstellung
Niko Neuwirth

Bin gleich wieder weg

Jahr um Jahr wird Frankfurt am Main größer, höher und bebauter. Neben traditionellen Häusern, Plätzen und Gassen befindet sich die Stadt dennoch kontinuirlich im Wandel mit all ihren Neubauten, Kranlandschaften, Umleitungen, Abrissen und den verbundenen Baustellen und Absperrungen. Hinter Zäunen und Sichtschutz stehen schweres Gerät, große Kräne und es ist laut, es hämmert, es knallt, es bohrt, es macht Dreck, "Bin gleich wieder weg" mehr ...

Ausstellung
Farbenladen, Feierwerk

14 x 2 m | Fotografinnen in München stellen aus

5. August - 27. August 2020

Was 2019 als Prototyp an den Start ging, hat sich im Test bewährt. Nach der erfolgreichen Ausstellung 14 x 2 m im Juni 2019, in der 14 Fotografinnen aus München ihre Werke auf je zwei Metern gezeigt haben, geht es in die zweite Runde. In neuer Zusammensetzung, kreativ und professionell."14 x 2 m | Fotografinnen in München stellen aus" mehr ...

Ausstellung
Thomas Damm

»Black Rain Hibakusha – Die vergessenen Opfer von Hiroshima« in der GAF

23. Juli - 23. August 2020

Am 6. August jährt sich der Tag des Atombombenabwurfs auf Hannovers Partnerstadt Hiroshima zum 75. Mal. Die Bilanz des ersten Einsatzes einer Atombombe war verheerend. Der Feuerball mit einer Temperatur von 6.000 Grad Celsius verbrannte alles. 100.000 Menschen starben unmittelbar, weiter 130.000 bis Ende 1945 an den Folgeschäden, viele weitere in den Jahren danach. Während den unmittelbaren Opfern des Atombombenabwurfs "»Black Rain Hibakusha – Die vergessenen Opfer von Hiroshima« in der GAF" mehr ...

Ausstellung
Markus Georg Reintgen

Details 2010-2020 – 10 Jahre Neue Synagoge Mainz

20. Juli - 24. Juli 2020

Markus Georg Reintgen zeigt fotokünstlerische Arbeiten der neuen Synagoge Mainz. Die Arbeit zeichnet sich durch ihren konzeptionellen Ansatz aus. Dies zeigt sich bereits in der Wahl seiner maximal reduzierten technischen Ausstattung; er verwendet eine Adox Golf, eine 6×6 cm Rollfilmkamera aus den fünfziger Jahren mit einem einzigen, einfachen 50mm-Objektiv. Die Verwendung eines scheinbar veralteten Kameramodells hat erhebliche Auswirkungen auf den "Details 2010-2020 – 10 Jahre Neue Synagoge Mainz" mehr ...

Charity-Aktion & Ausstellung
GAF Hannover

Charity-Aktion zugunsten der GAF – Galerie für Fotografie in Hannover

2. Juli - 12. Juli 2020

Die Fotogalerie GAF in der hannoverschen Eisfabrik hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2013 zu einer gut besuchten Galerie mit jährlich 11.000 Besuchern entwickelt. Ohne die Corona-Krise, so die gestiegene Besucherzahl während der ersten Monate dieses Jahres, wäre sie 2020 vermutlich auf 12.000 angestiegen. Die von einem ehrenamtlichen Verein organisierte Galerie nimmt von ihren Besucher*innen keinen Eintritt. Finanziert wird "Charity-Aktion zugunsten der GAF – Galerie für Fotografie in Hannover" mehr ...

Ausstellung
erstereihe.hamburg

Stand der Dinge

28. Mai - 25. Juni 2020

Die vier Fotografen Siegfried Hansen, Bastian Hertel, Marco Larousse und Martin U Waltz aus Hamburg und Berlin haben sich zusammengetan und stellen in vier Positionen ihre Sichtweise auf die disruptiven Auswirkungen der Corona-Krise dar. Alle vier Fotografen haben ihre Wurzeln in der Streetfotografie. Mit Staunen und Neugier spüren sie den Veränderungen des urbanen Raums nach. Sie untersuchen sowohl die Veränderungen "Stand der Dinge" mehr ...

Ausstellung
Christian Kolb

Wellenlicht – Bilder vom Staffelsee

10. April - 30. Mai 2020

Die Outdoor-Ausstellung »wellenlicht«  des Fotografen Christian Kolb zeigt großformatige Leinwandbilder vom Staffelsee. Geplant war die Ausstellung bereits im Dezember 2019.  Seit Ostern hängen nun 30 Bilder und zeigen mal konkret, mal abstrakt Szenen vom Staffelsee. Alle Motive befinden sich am oder im Staffelsee auf der Halbinsel Burg. Christian Kolb Wellenlicht – Bilder vom Staffelsee 10. April bis 30. Mai 2020 "Wellenlicht – Bilder vom Staffelsee" mehr ...

Ausstellung
Hartmut Bühler

Patient Gaza – Ein fotografischer Appell für Hoffnung auf Frieden

14. März - 29. März 2020

Der Gazastreifen ist 40 km lang und maximal 14 Kilometer breit. Etwa 1,2 Millionen der rund 1.837.000 Bewohner leben in Flüchtlingslagern. Aus Gaza gibt es faktisch kein Entrinnen: Im Süden der ägyptische Sinai, das Mittelmeer bildet eine natürliche Barriere, der Rest ist vollständig von Israel eingeschlossen und mittels Mauer und Zaun hermetisch abgeriegelt. Hauptleidtragende der immer wieder aufflammenden Kämpfe sind "Patient Gaza – Ein fotografischer Appell für Hoffnung auf Frieden" mehr ...

Ausstellung
Michael Wallmüller & Jan-Philippe Lücke

Projektionsflächen Vol. II + Figur:Vater

6. Mai - 30. Mai 2020

Tagtäglich projizieren wir unsere Erwartungen, Ansichten oder Vorurteile auf uns und unsere Mitmenschen – »Projektionsflächen«, eine freie Arbeit des Hannoveraner Fotografen Michael Wallmüller, macht diesen psychologischen Mechanismus sichtbar. Nach einer ersten Schau im Ihme-Zentrum 2018, führte Wallmüller seine Idee nun fort: zunächst mit zwei Open-Studio-Tagen im SofaLoft. Alle, die Teil des Fotoprojektes werden wollten, konnten sich am 1. und 8. "Projektionsflächen Vol. II + Figur:Vater" mehr ...