Ausstellung
Bernhard Schurian

Siberut

5. April - 17. April 2019

Exotische Insekten sind Bernhard Schurians Leidenschaft. Als Spiegel der Vielfalt der Natur liegen sie in naturkundlichen Sammlungen verborgen. Bernhard Schurian bringt sie ans Licht. Er führt den Betrachter auf eine Entdeckungsreise von wundersamen Formen, Farben und Strukturen. Diese sind mit bloßem Auge nicht sichtbar. Mit Hilfe spezieller Aufnahmetechnik gelingt es ihm, seine winzigen Protagonisten sogar in übermenschlichen Dimensionen einzufangen und "Siberut" mehr ...

Ausstellung
Michel Vanden Eeckhoudt

»Bittersweet« in der GAF

4. April - 5. Mai 2019

Der belgische Fotograf Michel Vanden Eeckhoudt war ein Streethunter. Sein Jagdgebiet, wenn man es so bezeichnen will, war die Straße und manchmal, wie in Zoos, auch der halböffentliche Raum. Im Jahre 2015 ist der Fotograf, der sich weltweit einen großen Namen gemacht hatte, nach langer schwerer Krankheit gestorben. Jetzt zeigt die GAF eine Retrospektive seines Schaffens."»Bittersweet« in der GAF" mehr ...

Ausstellung
Gerhard Westrich

MaHe inside

7. April - 7. Juni 2019

Der von Plattenbauten geprägte Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf wirkt wohl auf die meisten Menschen wenig attraktiv. Wer nicht dort lebt, betrachtet die Gegend weitgehend als eine Notlösung für jene, die sich die Mieten und hochwertigen Wohnungen in zentraler Lage nicht leisten können. Im ein oder anderen Fall mag das auch so sein, aber das stimmt nicht immer. An Klischees zu diesem "MaHe inside" mehr ...

Ausstellung
Yolanda vom Hagen

Und in Wirklichkeit ist China blau

8. März - 10. März 2019

Es ist üblich, bei China an Gelb oder Rot zu denken, aber eigentlich… ist China blau! Blau ist die Farbe der Arbeiter, der Ewigkeit, der Vernunft, der Reinheit und der Bescheidenheit. Vor diesem Hintergrund lässt Yolanda vom Hagen die Besucher in das Leben auf Chinas Straßen eintauchen. Die Bilder zeigen die Veränderungen des Straßenbildes durch Vergroßstädterung und Modernisierung, wenn die "Und in Wirklichkeit ist China blau" mehr ...

Ausstellung
Meinrad Schade

»Unresolved« in der GAF

14. Februar - 24. März 2019

Seit rund 20 Jahren arbeitet Meinrad Schade an dem Projekt »Krieg ohne Krieg«. Im Gegensatz zur klassischen Kriegsfotografie geht es ihm um Schauplätze, die sich in unterschiedlicher räumlicher und/oder zeitlicher Distanz zu den Kriegen befinden. Sein Fokus liegt nicht auf dem eigentlichen Kriegsgeschehen, sondern auf der Frage, wie sich ein Konflikt im Alltag zeigt. Gesichter und Körper, Landschaften, Dörfer und "»Unresolved« in der GAF" mehr ...

Ausstellung
f³ – Freiraum für Fotografie

Crazy – Leben mit psychischen Erkrankungen

14. Februar - 21. April 2019

Mehr als jeder vierte Erwachsene erkrankt im Laufe seines Lebens an einer psychischen Störung. Am häufigsten treten Angstzustände, Depressionen und psychische Leiden durch Alkohol- oder Medikamentenmissbrauch auf. Für die knapp 18 Millionen akut Betroffenen und ihr soziales Umfeld sind sie mit massiven Einschränkungen im sozialen und beruflichen Leben verbunden. Obwohl psychische Erkrankungen einen Großteil der Bevölkerung sowie deren Angehörige und "Crazy – Leben mit psychischen Erkrankungen" mehr ...

Veranstaltung & Ausstellung
Stefan Enders

Making-of: Weit weg von Brüssel

29. Januar - 10. März 2019

»Wie macht man so etwas eigentlich?« Am 29. Januar 2019 um 19 Uhr stellt Stefan Enders sein Projekt »Weit weg von Brüssel« mit fotografischem Begleitmaterial vor und berichtet über Hintergründe und Entstehung der Arbeit, über Reiseabenteuer und Unwegsamkeiten. Über Europa und was es zusammenhält. Im Anschluss ist Gelegenheit für Fragen und Gespräche. Niemand ahnte, welche Aktualität dieses Projekt bekommen würde, "Making-of: Weit weg von Brüssel" mehr ...

Ausstellung
Dirk Opitz

Mit 66 Jahren…

1. Februar - 2. April 2019

… da fängt das Leben an. Hat Udo Jürgens recht? Wie gestaltet sich das Leben in der heutigen Gesellschaft im sogenannten dritten Lebensabschnitt, dem Ruhestand, dem Rentnerdasein? Laut Statistischem Bundesamt lag der Anteil der Bevölkerung über 60 im Jahre 2013 bei fast 30 Prozent, 2030 sollen es schon 40 Prozent sein. Altersarmut, Demenz und Vereinsamung bestimmen das Leben eines Teils "Mit 66 Jahren…" mehr ...

Ausstellung
Wilma Leskowitsch

Kristalle im Tau

2. Februar - 24. Februar 2019

Zum Auftakt der Ausstellungsreihe »Zeit für: junge Positionen der Fotografie« präsentiert BelleVue Wilma Leskowitschs Arbeit »Kristalle im Tau«. Darin macht sich Leskowitsch, Nachfahrin deutschstämmiger Russen aus dem Wolgagebiet, auf die Suche nach ihrer Herkunft, den Spuren ihrer Familie und ihrer Kultur. In früheren fotografischen Arbeiten zeigte Leskowitsch mehrheitlich die Geschichten anderer Menschen und deren Identität. Im Rahmen dieses persönlichen Projektes, "Kristalle im Tau" mehr ...

Ausstellung in der GAF
Bachelorarbeiten 2019|1 Hochschule Hannover

Identity Spots

24. Januar - 3. Februar 2019

Orte und Geschehnisse formen die Identität: eines Landes, einer Gruppe von Menschen oder auch eines Individuums. Manches schneidet sich in unser Leben ein, markiert einen Wendepunkt und prägt uns von da an. Bachelor-Absolvent*innen sowie Finalist*innen beim VGH-Fotopreis des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie nähern sich in der Ausstellung »Identity Spots« diesen Geschehnissen und Orten an – in höchst unterschiedlichen, persönlichen Herangehensweisen. "Identity Spots" mehr ...

Ausstellung
Gerhard Westrich

Wissenschaft im Zentrum

19. Januar - 31. Dezember 2019

Am Samstag, den 19. Januar 2019 ab 10 Uhr hält die Wissenschaftsetage des Bildungsforums Potsdam im Rahmen der Veranstaltung »Unterwegs im Licht« ein umfangreiches Programm bereit. Die Besucher haben bis 20 Uhr die Gelegenheit, die Etage mit ihren vielfältigen Angeboten und Veranstaltungsformaten kennenzulernen. Von 16 bis 17 Uhr findet die Eröffnung der neuen Ausstellung »Wissenschaft im Zentrum« am Bauzaun vor "Wissenschaft im Zentrum" mehr ...

Ausstellung
Michael Neugebauer

»Dima – Ein Leben im Leistungssport« in der GAF

20. Dezember - 13. November 2018

Große Triumphe und schmerzliche Niederlagen: Der Judokämpfer Dimitri Peters, Spitzname »Dima«, ist mit beidem vertraut. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London gewann Peters überraschend die Bronzemedaille, verpasste aber vier Jahre später die Qualifikation für die Spiele in Rio des Janeiro. Immer dabei war Fotograf Michael Neugebauer, der Peters seit sieben Jahren begleitet und mit seinen Bildern einen unmittelbaren Blick "»Dima – Ein Leben im Leistungssport« in der GAF" mehr ...