Ausstellung
Sprechsaal Berlin

»gestern heute morgen – Die globalen Krisen der Zukunft«

Zukunft und Krise, diese beiden Phänomene sind eng verbunden. Jüngst erinnert vor allem die internationale Klimabewegung wieder daran, wie krisenhaft die menschliche Entwicklung verläuft. Dabei hat die Krise eine andauernde, historische und vielfältige Gestalt. Sie hat einen Körper aber viele Gesichter, sie ist global und lokal zugleich, sie betrifft alle und doch einige mehr als andere. Es ist eine multiple "»gestern heute morgen – Die globalen Krisen der Zukunft«" mehr ...

Dienstag, 14. Januar 2020, 19 Uhr

Treffen der Münchner Fotograf*innen

Hallo Kolleg*innen, zunächst mal einen herzlichen Dank an Alex Schelbert für die langjährige Zusammenarbeit in der Münchner FREELENS Regionalgruppe! Ich denke, Du hast mit Caroline Floritz eine würdige Nachfolgerin. Wir haben das kommende Jahr bereits vorgeplant, sodass Ihr Euch die Termine für unsere Treffen bitte schon mal bis Dezember 2020 eintragen könnt. Wir schicken dann immer 1-2 Wochen vor dem "Treffen der Münchner Fotograf*innen" mehr ...

Mittwoch, 8. Januar 2020, 20 Uhr

Treffen der Regionalgruppe im Ruhrgebiet

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wie gewohnt am zweiten Mittwoch im Monat, findet am 8. Januar 2020 unser erstes FREELENS Regionalgruppentreffen/Fotograf*innentreffen im neuen Jahr statt: Um 20:00 Uhr im Lokal/Restaurant »Zur Sonne«, Roseggerstraße 32, Ecke Haenischstraße (Sonnenplatz) in 44137 Dortmund Wir planen einen gemütlichen Stammtisch-Abend, sind für alle Themen offen und freuen uns auf viele tolle Gespräche. Viele Grüße in die "Treffen der Regionalgruppe im Ruhrgebiet" mehr ...

Ausstellung in der GAF
Bachelor 2020|1 Hochschule Hannover

allesun[d]ordnung

Ausstellung der Bachelor-Absolvent*innen des Studiengangs Fotojournalismus & Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover. Regeln, Ordnungen und Systeme sind die Grundlage jeder Gesellschaft. Aber wie genau sehen diese Ordnungen aus, wie erschließt man sie und wie entflieht man ihnen? Wen fangen sie auf und wer fällt durchs Raster? Und was, wenn genau diese etablierten Systeme, die Lösungen bieten sollen, ein Problem sind? Neun "allesun[d]ordnung" mehr ...

Regionalgruppe Berlin

»Jahresauftakttreffen« der Berliner Regionalgruppe

Liebe Kolleginnen und Kollegen, nachdem dieses Jahr mit vielen Veranstaltungen und der Vorbereitung für die EMOP-Ausstellung 2020 dem Ende zu geht, möchten wir euch allen ein schönes und erfolgreiches neues Jahr und geruhsame Feiertage wünschen. Auf eine Weihnachtsfeier haben wir in diesem Dezember verzichtet. Es war sowieso zu viel los und einen Raum hatten wir auch nicht, Schnee liegt auch "»Jahresauftakttreffen« der Berliner Regionalgruppe" mehr ...

Auszeichnung
UNICEF-Foto des Jahres 2019

Die Kinder, der Müll und der Tod

Das UNICEF-Foto des Jahres 2019 erzählt vom mutigen Überlebenskampf von Kindern angesichts gleich dreier Tragödien unserer Zeit: Armut, Umweltverschmutzung und Kinderarbeit. Auf den Philippinen porträtierte der Hamburger Fotojournalist Hartmut Schwarzbach die 13-jährige Wenie, die in einem Meer von Müll im Hafen von Manila Plastikreste aus dem Wasser fischt."Die Kinder, der Müll und der Tod" mehr ...

Kriegs-, Krisen- & Konfliktfotografie
Schwerpunktthema

Alternativen der Sichtbarmachung

Neben der meist tagesaktuellen, klassischen Nachrichten- und Reportagefotografie aus Kriegs- und Krisenregionen finden sich zahlreiche künstlerisch-dokumentarische Auseinandersetzungen mit fotojournalistischen Themen, Fragestellungen und Strategien. Traditionell abgegrenzte Genre nähern sich einander an und hinterfragen, kritisieren und bereichern sich dabei gegenseitig."Alternativen der Sichtbarmachung" mehr ...

FREELENS Workshop
Silke Güldner

Wie finden Kund*innen Fotograf*innen? Positionierung & Präsenz in der Auftragsfotografie

Fotograf*innen müssen täglich professionell und kreativ die Ansprüche verschiedener Auftraggeber*innen erfüllen. Um für interessante Jobs angefragt zu werden, sollten sie neben einer einprägsamen Website und einem guten Portfolio ein aussagekräftiges Profil zeigen. Eine gute Selbstvermarktung in den Social-Media-Netzwerken und auf Portfolio-Plattformen hat für Kund*innen eine hohe Relevanz, um Fotograf*innen zu entdecken oder"Wie finden Kund*innen Fotograf*innen? Positionierung & Präsenz in der Auftragsfotografie" mehr ...

Auszeichnung & Ausstellung
VGH-Fotopreis 2019

Jan Richard Heinicke für »Melting Point« ausgezeichnet

Noch nie war die Ausdehnung des arktischen Meeres im Monat Juni so gering wie 2019. Keine Region der Erde heizt sich schneller auf als die Arktis. Die Erwärmung beträgt hier das Doppelte, stellenweise das Vierfache des globalen Mittels. Neben dem schwindenden Meereis sorgen sich Klimaforscher vor allem um den grönländischen Eispanzer. In den vergangenen 20 Jahren hat sich der Eisverlust "Jan Richard Heinicke für »Melting Point« ausgezeichnet" mehr ...

Kriegs-, Krisen- & Konfliktfotografie
Schwerpunktthema

Ins Netz gegangen #04: Linktipps zur Kriegs-, Krisen- & Konfliktfotografie

Für unsere letzte Folge von »Ins Netz gegangen« weiten wir den Blick auf die Kriegsfotografie etwas aus. So geht es ausgehend vom Drohnenkrieg über dem Gazastreifen um die Visualisierungsmöglichkeiten dieser Form abstrakter Gewalt. Die privaten Bilder von deutschen ISAF-Soldaten zeigen hingegen eine eher unbekannte Seite des Krieges am Hindukusch. Und während mit Matthias Bruggmann die Kriegsfotografie wieder ins Museum einzieht, wird mit der Online-Plattform »Narratives of Change« ein Projekt vorgestellt, das einen ganzheitlichen Blick auf Georgien versucht. Den Abschluss bildet ein leidenschaftliches Plädoyer für Diversität und Ausgewogenheit beim Geschichten erzählen."Ins Netz gegangen #04: Linktipps zur Kriegs-, Krisen- & Konfliktfotografie" mehr ...

Crowdfunding
Thomas Kierok

Zen Journey

Das Fotobuch »Zen Journey« führt den Betrachter in die weltberühmten Zen Gärten in Japan und die Zen Philosophie ein. Der Berliner Fotograf Thomas Kierok hat diese einzigartigen Gärten in den vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter fotografiert. Gedichte der Zen Meister Dogen, Basho und Ryokan ergänzen die Fotografien. Die Zen Gärten beglücken das Sehen und sind ein Spiegel des "Zen Journey" mehr ...