Fotobuch & Ausstellung
Wolfgang Groeger-Meier

Lockruf des Südens. Unterwegs auf der Bundesstraße 3

Gleich hinter Buxtehude fängt die Sehnsucht an. Hier beginnt die deutsche Traumstraße, die Bundesstraße 3 – kurz: B3. Auf 800 km verläuft sie von Norden nach Süden wie eine Lebensader durch Deutschland. In sechs Etappen reist Wolfgang Groeger-Meier mit wechselnder Begleitung im grünen Oldtimer längs durch Deutschland und entdeckt die Schönheit und Geschichtsträchtigkeit seines Heimatlandes.

Die B3 überrascht: Es geht durch flaches Land im Norden, durch spannendes Stadtleben, vorbei an urigen Gaststätten, Museen und weiter auf Elvis’ Spuren bis zu hügeligen Landschaften und warmen Pastellfarben im Süden. Die Strecke ist abwechslungsreich, weil die Menschen, die dort leben, sie dazu machen. Die B3 verspricht Entschleunigung und Erlebnis zugleich – und die Sehnsucht nach Süden.

Aus dem Buch »Lockruf des Südens«. Foto: Wolfgang Groeger-Meier
Eine Sonderausstellung im Münchner BMW Museum zeigt nicht nur Fotos der »Traumstraße B3«, auch Wolfgang Groeger-Meiers mintgrüner BMW 2002 wird dort zu sehen sein. Foto: Wolfgang Groeger-Meier

Das Buch »Lockruf des Südens« zeigt auf 200 Seiten die Deutsche Traumstraße Bundesstraße 3 mit über 200 Fotografien von Wolfgang Groeger-Meier und Texten von Margret Hucko, Jörn Thomas, Markus Schönfeld, Michael Godde, Katharina Meyer, Josef Clahsen und Wolfgang Abel.

Eine Auswahl der entstandenen Bilder – und bald auch der mintgrüne BMW 2002 – sind bis zum 27. September 2019 in der Sonderausstellung »Traumstraße B3« im BMW Museum in München zu sehen.

Weiterführende Informationen finden sich auf dem Reiseblog www.bundesstrasse3.de.

 

Wolfgang Groeger-Meier
Lockruf des Südens. Unterwegs auf der Bundesstraße 3

Corso Verlag, Wiesbaden, 2019, 200 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag,
20 x 25 cm, ISBN: 978-3-7374-0751-9, 24,90 Euro