Gefunden

Alle Suchergebnisse zum Schlagwort »Roland Geisheimer«


Roland Geisheimer & Mark Mühlhaus

Heidenau – Solidarity With Refugees

Im August vergangenen Jahres griffen rassistische Bürger und Neonazis zwei Nächte in Folge eine Notunterkunft für Geflüchtete im sächsischen Heidenau an. Daraufhin wurde in der Nähe der Unterkunft u. a. von Grünen und Antifaschisten eine Demonstration und ein Willkommensfest organisiert, um Solidarität mit den geflohenen Menschen zu zeigen: Tanzende Geflüchtete gegen die hässliche braune Fratze in Sachsen. mehr ...

Roland Geisheimer

Freie Berichterstattung unmöglich

Eine Woche nach der Aufforderung, die Bundeskanzlerin und ihren Stellvertreter am Galgen aufzuhängen und zwei Tage nach dem rassistisch motivierten Mordanschlag auf die Kölner Oberbürgermeister-Kandidatin Henriette Reker, haben sich gestern erneut tausende Anhänger der Pegida-Bewegung auf dem Dresdner Theaterplatz versammelt. Galt es doch, den ersten Geburtstag zu begehen. Um von den »Feierlichkeiten« zu berichten, habe mehr ...

Dresdner Polizei

Pressefreiheit à la Sachsen

Eine zum Glück nicht alltägliche Situation als Fotojournalist erlebte das FREELENS Mitglied Nick Jaussi am 22. August 2015 im sächsischen Heidenau. Am Rande einer antirassistischen Demonstration vor der Notunterkunft für Geflüchtete im sächsischen Heidenau zeigten Polizeibeamte eine sehr merkwürdige Auslegung des Kunsturheberrechtsgesetzes und auch des Artikel 5 des Grundgesetzes. Während sich ein rassistischer Mob auf mehr ...

20 Jahre FREELENS

Runder Geburtstag

Zur jährlichen Mitgliederversammlung trafen sich die FREELENS Mitglieder am 20. Juni 2015 an einem historischen Ort: Der Kampnagelfabrik in Hamburg. Vor 20 Jahren wurde der Berufsverband dort von 128 Fotografen gegründet. Inzwischen zählt er über 2.400 Mitglieder und ist damit einer der größten Fotografenverbände in Europa. Der erste Vorsitzende Sascha Rheker gab den Rechenschaftsbericht des mehr ...

Regionalgruppe Ruhrgebiet

»Foto Affairs«

Unter dem Titel »Foto Affairs« zeigen 23 Fotografinnen und Fotografen der FREELENS Regionalgruppe Ruhrgebiet ihre Arbeiten. Die Ausstellung im Depot in Dortmund wird am Mittwoch, den 22. Oktober 2014 um 18.00 Uhr eröffnet. Ein Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf dem journalistischen Blick und der Reportagefotografie. Aber auch sorgfältig inszenierte Bilder und konzeptionell geprägte Fotostrecken sind mehr ...