Gefunden

Alle Suchergebnisse zum Schlagwort »Julian Röder«


Kaveh Rostamkhani

Rebordering Europe

Erstmals in der Geschichte des Nannen Preises wurde 2017 eine lobende Erwähnung ausgesprochen. In der Kategorie Foto-Reportage überzeugte das unabhängig produzierte Projekt »Rebordering Europe« des Dokumentarfotografen Kaveh Rostamkhani die Jury, bestehend aus Heico Forster, Christian Irrgang, Rolf Nobel, Julian Röder, Regina Schmeken, Malin Schulz und Barbara Stauss. Die Jury begründet ihre Entscheidung damit, dass Kaveh mehr ...

Podiumsdiskussion

Unser Bild vom Bild – Manipulation im Fotojournalismus

Die aktuell wieder neu entfachte, leidenschaftliche Debatte über die Bildmanipulation und das Nachdenken über die Wahrhaftigkeit fotojournalistischer Arbeiten ist Thema der vom Ostkreuz – Verein für Fotografie e.V. organisierten Veranstaltung »Unser Bild vom Bild – Manipulation im Fotojournalismus«. In der Podiumsdiskussion wird die bisweilen sehr eng geführte Diskussion über digitale Veränderung in einen größeren Kontext mehr ...

Julian Röder

Recht und Raum

Seit fünfzehn Jahren baut der in Ostberlin aufgewachsene Fotokünstler Julian Röder (Jahrgang 1981) ein beeindruckendes Werk zum Thema Macht und Ökonomie auf, das nun zum ersten Mal in einer größeren Überblicksausstellung in Berlin zu sehen ist. Am Donnerstag, den 17. November 2016, 19.30 Uhr wird die Ausstellung »Recht und Raum« im Haus am Waldsee eröffnet. mehr ...

Regionalgruppe Berlin

FREELENS on Books

Am 1. September widmete sich die Berliner FREELENS Regionalgruppe ganz dem Thema Fotobuch. Amélie Losier organisierte die Veranstaltung mit Fotograf*innen, Verlegern und Festivalorganisatoren, die sich mit Fotobüchern befassen, in der »Bar Babette«. Kai Wiedenhöfer berichtete über seine Erfahrungen bei der Buchproduktion – und auch über die Kuriositäten am Rande. Foto: Amélie Losier Vortrag von Antje mehr ...

Regionalgruppe Berlin

FREELENS on Books

Sind Sie Fotograf, Grafikdesigner, Gestalter, Verleger? Spielen Sie mit dem Gedanken, ein Buch zu publizieren? Suchen Sie nach neuen Fotografen? Sammeln Sie Fotobücher? Dann kommen Sie zu FREELENS ON BOOKS, einer Veranstaltung des Berufsverbands der Fotografinnen und Fotografen, der allein in Berlin und Brandenburg über 400 Mitglieder vereint. Am 1. September 2016 ab 20.00 Uhr mehr ...

Werkschau in Paris

25 Jahre OSTKREUZ

1990 gründeten ostdeutsche Fotografen auf einer Parisreise die Agentur OSTKREUZ. Im Herbst feiert die Agentur ihren 25. Geburtstag – und zwar dort, wo alles angefangen hat: Zeitgleich zur internationalen Messe »Paris Photo« versammelt eine Retrospektive an zwei Ausstellungsorten die wichtigsten Bilder aus 25 Jahren OSTKREUZ. In der Galerie Passage du Désir sind vom 13. bis mehr ...

Willy-Brandt-Haus Berlin

Der dritte Blick – fotografische Positionen einer Umbruchsgeneration

Im Oktober 2015 jährt sich die Deutsche Einheit zum 25. Mal – ein Prozess, den Menschen bis heute auf unterschiedliche Weise mitgestalten. Zu diesem Anlass zeigt Perspektive hoch 3 e.V. in Kooperation mit dem Freundeskreis Willy-Brandt-Haus eine Ausstellung mit Positionen von Fotografinnen und Fotografen, die in den 1970er und 1980er Jahren in der DDR geboren mehr ...

Oude Suikerfabriek Groningen

Noorderlicht International Photofestival 2015

Vom 23. August bis zum 11. Oktober 2015 findet das 22. Noorderlicht International Photofestival in Groningen statt. In der Hauptausstellung »Data Rush« durchleuchtet das Noorderlicht Festival unser digitales Leben. Mittlerweile hat die Hälfte der Weltbevölkerung Zugang zum Internet. Umgeben von virtuellen Netzwerken, verbinden wir alles mit allem – aber was passiert hinter unseren Bildschirmen? Rund mehr ...