Gefunden

Alle Suchergebnisse zum Schlagwort »Andrea Diefenbach«


Andrea Diefenbach

Land ohne Eltern

Wie lassen sich mit Fotografien Geschichten erzählen, die uns die Augen für Zusammenhänge öffnen, die wir bislang übersehen haben? Andrea Diefenbach zeigt es uns. Sie fotografierte Kinder, die in Moldawien zurückbleiben und deren Eltern, die in Italien – mühsam und teils illegal – ihr Geld verdienen. »Land ohne Eltern« öffnet den Blick für schwer vorstellbare mehr ...

6. Triennale der Photographie

»Ausgezeichnet« – FREELENS Projektion

FREELENS präsentiert prämierte Arbeiten seiner Mitglieder. Im Rahmen der Triennale der Photographie zeigt FREELENS am Freitag, 26. Juni ab 22.00 Uhr eine Auswahl von Arbeiten seiner Mitglieder, die bei nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet wurden. Vom Europäischen Architekturfotopreis über das UNICEF-Foto des Jahres bis hin zum World Press Award bilden die gezeigten Features und Reportagen mehr ...

Andrea Diefenbach

Land ohne Eltern

»Als ich im April 2008 in der ersten Klasse der Schule eines kleinen Dorfs im Süden der Republik Moldau stand, wo die Lehrerin fragte, »Wessen Eltern leben in Italien?« und etwa zwei Drittel der Kinder mit einer Mischung aus Stolz und Verlegenheit aufzeigten, war ich erschrocken. Es ist etwas völlig anderes, all die Statistiken über Arbeitsmigranten und Rücküberweisungen zu lesen, mehr ...

Abisag-Tüllmann-Preis 2013

Andrea Diefenbach und Kirill Golovchenko ausgezeichnet

Der Abisag-Tüllmann-Preis für künstlerischen Fotojournalismus wurde im Dezember 2013 zum zweiten Mal vergeben. Mit diesem Preis wird an die Frankfurter Fotografin Abisag Tüllmann (1935 – 1996) erinnert. Diesmal hatten sich fast 100 Fotografinnen und Fotografen um den Preis beworben. Erwartet wurden Arbeiten in der Tradition des künstlerischen Fotojournalismus, ein Thema war nicht vorgegeben. Erstaunlicherweise haben mehr ...

Alessio Romenzi

Foto aus Aleppo ausgezeichnet

Der italienische Fotograf Alessio Romenzi gewinnt 2012 den internationalen Wettbewerb »UNICEF-Foto des Jahres«. Das Siegerbild zeigt ein Mädchen im Warteraum eines Krankenhauses im syrischen Aleppo. Die Kamera fängt seinen ängstlichen Blick ein, gerichtet auf einen Mann mit Kalaschnikow. Der internationale Wettbewerb wird von UNICEF Deutschland in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift GEO aus dem Verlag Gruner mehr ...