Fotobuch
Bernd Jonkmanns

Record Stores

»My advice is don’t spend money on therapy. Spend it in a record store.« (Wim Wenders) Seit 2009 dokumentiert der Hamburger Fotograf Bernd Jonkmanns die Kultur der Record Stores. Zu Beginn seines Projekts sah es noch so aus, als wenn es innerhalb weniger Jahre kaum noch Stores geben würde und in der Tat sind viele Plattenläden über die Jahre verschwunden. "Record Stores" mehr ...

Bernhard Sarin

Lewis Hine revisited

Lewis W. Hine (1874–1940) gilt vor allem wegen seiner investigativen Reportagen für das US-amerikanische »National Child Labor Committee« als Pionier der Dokumentarfotografie. Zumeist wird aber übersehen, dass eben diese Arbeiten konzeptionell aus dem Rahmen fallen, den er selbst seinem fotografischen Werk gegeben hat. Seinen eigentlichen Intentionen entsprechen vielmehr die seit 1920 entstandenen »Work Portraits«, wie auch die frühen Fotografien für "Lewis Hine revisited" mehr ...

Reisebildband
Martin & Brigitta Siepmann

Reise durch das Salzkammergut

Drei österreichische Bundesländer teilen sich das Salzkammergut: Der Südwesten mit dem aus Film und Operette bekannten Fuschlsee und Wolfgangsee gehört zum Salzburger Land, der Südosten mit dem idyllischen Ausseerland zur Steiermark, Dreiviertel aber mit dem Mondsee, dem Attersee, dem Traunsee und bis hinunter zum Dachsteinmassiv, das hinter dem Hallstätter See gen Himmel strebt, zu Oberösterreich. Vor allem dort ist das "Reise durch das Salzkammergut" mehr ...

Jubiläum
25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention

»We the Children«

»Die Menschheit hat schon immer nach nichts mehr gestrebt, als dass es unseren Kindern gut gehen soll. Es gibt keine wichtigere Aufgabe, als eine Welt zu gestalten, in der alle unsere Kinder in Gesundheit, Frieden und Würde aufwachsen und ihre Fähigkeiten entfalten können.« (Kofi Atta Annan) Am 20. November 2014 wird die UN-Konvention über die Rechte des Kindes 25 Jahre "»We the Children«" mehr ...

»Mahlzeit, Deutschland!«
Verbandsprojekt

Mahlzeit – es ist ein Buch geworden!

Nach dem erfolgreichen Buch »Ein Tag Deutschland« hat der Fotografenverband FREELENS, dem über 2300 Fotografen angehören, ein weiteres Gemeinschaftsprojekt veröffentlicht. Diesmal dreht sich alles um das Thema »Essen« im weitesten Sinne. In »Mahlzeit, Deutschland!«, erschienen im dpunkt-Verlag, haben sich 187 Fotografinnen und Fotografen quer durch die Republik auf den Weg gemacht, um Menschen zu fotografieren, die im weitesten Sinne mit "Mahlzeit – es ist ein Buch geworden!" mehr ...

Fotobuch
Susanne Katzenberg & Olaf Tamm

Liebeserklärung an das alte Stadion des FC St. Pauli

Anfang der 1960er Jahre wurde das Millerntor-Stadion mitten im Hamburger Kult-Stadtteil St. Pauli erbaut und in den vergangenen Jahren Tribüne für Tribüne erneuert, um die Arena den Anforderungen des modernen Fußballgeschäfts anzupassen. Viele Anhänger vermissen ihre alte Sportstätte, jenen Ort mit dem Charme des Familiären und der Improvisation. Aber das alte Stadion ist nicht tot. Es lebt in der Erinnerung "Liebeserklärung an das alte Stadion des FC St. Pauli" mehr ...

Fotos für die Pressefreiheit 2012

Neuer Bildband von Reporter ohne Grenzen

Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai veröffentlicht Reporter ohne Grenzen (ROG) den Band »Fotos für die Pressefreiheit 2012«. Er verbindet die Bilder international renommierter Fotografen mit Texten erfahrener Auslandskorrespondenten. Das Buch dokumentiert die Ereignisse des vergangenen Jahres vor allem in den Staaten, in denen unabhängige Medien unter Druck stehen. Ein Schwerpunkt des neuen Fotobuchs liegt auf den arabischen "Neuer Bildband von Reporter ohne Grenzen" mehr ...

Junge Fotoarbeiten aus Deutschland

emerge 011 – das Buch

Die Präsentationsplattform »emerge« präsentiert jetzt erstmalig in gedruckter Form eine Auswahl der besten jungen journalistischen und dokumentarischen Fotoarbeiten aus Deutschland. 26 Fotografinnen und Fotografen zeigen ihre Sicht auf die Welt. Sie suchen ihre Themen im In- und Ausland, finden ihre vielfach ausgezeichneten Geschichten in Kriegs- und Krisengebieten oder direkt vor der Haustür. Einige fotografieren digital, andere auf Film, von Kleinbild "emerge 011 – das Buch" mehr ...

Fotobuch
Mark Mühlhaus & Ulrike Jensen

Generationen

In Bild und Text zeigt das Buch »Generationen. KZ-Überlebende und die, die nach ihnen kommen« Generationen im Austausch miteinander und lässt über die Zukunft der Erinnerung nachdenken. Begleitet von kurzen Texten zeigen die eindrucksvollen Aufnahmen dieses Bildbandes Überlebende von Konzentrationslagern an den ehemaligen Orten ihres Leidens. Auf künstlerische Weise werden so Generationen des Erinnerns sichtbar gemacht: Überlebende besuchen die Orte, "Generationen" mehr ...