FREELENS Gemeinschaftsprojekt
Gesche Jäger

Der Blick auf andere Familien erweitert unseren Horizont

Ab dem 11. Februar 2016 präsentiert die FREELENS Galerie in der Ausstellung »Bitte warten…« Auszüge aus einem Gemeinschaftsprojekt, in dem FREELENS Fotografen die Situation von Geflüchteten dokumentieren. Sie begleiten die Menschen in ihren Herkunftsländern ebenso wie deren langen Weg nach Europa, das Warten und Bangen, das Ankommen und sich Zurechtfinden in einer neuen Welt."Der Blick auf andere Familien erweitert unseren Horizont" mehr ...

FREELENS Gemeinschaftsprojekt
Philipp Reiss

»Ich wollte das Flüchtige der Situation festhalten«

Ab dem 11. Februar 2016 präsentiert die FREELENS Galerie in der Ausstellung »Bitte warten…« Auszüge aus einem Gemeinschaftsprojekt, in dem FREELENS Fotografen die Situation von Geflüchteten dokumentieren. Sie begleiten die Menschen in ihren Herkunftsländern ebenso wie deren langen Weg nach Europa, das Warten und Bangen, das Ankommen und sich Zurechtfinden in einer neuen Welt. "»Ich wollte das Flüchtige der Situation festhalten«" mehr ...

12. November 2015 bis 13. März 2016
Bernhard Edmaier

Farben der Erde

12. November 2015 - 13. März 2016

Vom Blau der Ozeane über das Grün der Vegetation in den feuchten Klimaregionen, das Weiß des Eises auf den hohen Gebirgen und verschiedensten Gelb-, Orange-, Rot-, Braun- und Grautönen der Wüsten und Halbwüsten – auf der Oberfläche unseres Planeten gibt es alle erdenklichen Farben. Sie sind das Ergebnis von Verwitterung und Erosion, Vulkanismus und Gebirgsbildung."Farben der Erde" mehr ...

dpa news talents 2015
Tamina-Florentine Zuch

Herausragender Nachwuchs

FREELENS Mitglied Tamina-Florentine Zuch gewinnt mit ihrer Fotoreportage über das Bahnreisen in Indien den zweiten Preis beim Nachwuchswettbewerb dpa news talent 2015. Den ersten Preis erhält der Berliner Journalist Björn Stephan für seinen berührenden Text »Der Stumpf« über einen Mann, der sich bewusst selbst verstümmelt hat; ein weiterer zweiter Preis geht an Robert Rack aus Köln für sein Multimedia-Feature »Mythos "Herausragender Nachwuchs" mehr ...

Nachgefragt
Hinrich Schultze

»Es geht auch darum, unsere Geschichte zu schreiben«

Im Rahmen unseres Schwerpunktthemas stellen wir in loser Folge Street Photographer und deren Arbeiten vor. Dabei präsentieren wir nicht nur die unterschiedlichen Herangehensweisen und die dadurch entstandenen Fotos, sondern befragen sie auch zu verschiedenen Aspekten der Street Photography. Hinrich Schultze betrachtet sich selber zwar nicht als typischen Straßenfotografen,"»Es geht auch darum, unsere Geschichte zu schreiben«" mehr ...

Reportage
Florian Müller

Fashion Victims – Die Kleider anderer Leute

Kleider machen Leute. Doch die Leute, die die Kleider anderer Leute machen, bleiben dabei oft auf der Strecke. Während die wachsende Mittelschicht Indiens westlichen Trends hinterherjagt, verschlingt der nimmersatte hungrige Tiger seine Arbeiterklasse zum Wohle des wirtschaftlichen Aufschwungs."Fashion Victims – Die Kleider anderer Leute" mehr ...

Publikation
Andrea Diefenbach

Land ohne Eltern

»Als ich im April 2008 in der ersten Klasse der Schule eines kleinen Dorfs im Süden der Republik Moldau stand, wo die Lehrerin fragte, »Wessen Eltern leben in Italien?« und etwa zwei Drittel der Kinder mit einer Mischung aus Stolz und Verlegenheit aufzeigten, war ich erschrocken. Es ist etwas völlig anderes, all die Statistiken über Arbeitsmigranten und Rücküberweisungen zu lesen,"Land ohne Eltern" mehr ...

EPEA
Frederic Lezmi

Complex Proeuropa

Frederic Lezmi über sein Projekt »Complex Proeuropa«: »Mein Fotoessay »Complex Proeuropa« ist im Rahmen des European Photography Exhibition Awards (EPEA) zum Thema »European Identities« während eines einmonatigen Aufenthaltes im Sommer 2011 in Rumänien entstanden. Auf einer Reise durch das ganze Land, von Bukarest aus ins Donaudelta, am schwarzen Meer und an der Donau entlang bis in den Westen und Norden des Landes und durch die geschichtsträchtigen Landschaften Siebenbürgens"Complex Proeuropa" mehr ...