Pik As – 100 Jahre Nachtasyl

Sie sind gestrauchelt und haben kein Zuhause mehr. Arbeitslosigkeit, Schulden, Krankheit, Scheidung, Alkohol, – die Spirale des unaufhaltbaren Abstiegs hat immer einen konkreten Auslöser. Eindrucksvoll dokumentiert Heike Ollertz die Lebenssituation derjenigen, die ein aufreibendes Leben auf der Straße führen und im Pik As Quartier beziehen. Das Pik As ist eine seit 100 Jahren bestehende Institution in Hamburg, die Obdachlosen temporär "Pik As – 100 Jahre Nachtasyl" mehr ...

The Distance Between Us

»Wo es Leiden gibt, wollen wir oft die Gründe wissen. Ich möchte Erklärungen, warum einige leiden müssen, andere nicht. Ist es Schicksal oder Zufall oder einfach nur Pech. Wie sollen wir mit Leid umgehen? Ich habe viele Fragen und nur wenige Antworten.« (Christopher Capozziello) Der Abstand, der zwischen zwei Menschen bestehen kann, lässt sich manchmal in Zeiteinheiten ausdrücken. 180 Sekunden "The Distance Between Us" mehr ...

Protest

Power to the People! Die einen zeigen Verdrossenheit, die anderen eint die Empörung. Dort, wo soziale Schieflagen und Unrecht entstehen, gehen sie auf die Straße und zeigen Widerstand. Sie treten für bestimmte Ziele ein und stellen öffentliche Aufmerksamkeit her. Der Protest richtet sich gegen Nazis oder Atomkraft, gegen irreparable ökologische Schäden, soziale Verelendung, gegen Überwachungsstaat und Abbau bürgerlicher Rechte. Die "Protest" mehr ...

Deutsche Aussicht

Fremd vertraute Bilder aus dem deutschen Alltag – Der Fotograf Oliver Kern ist durch Deutschland gefahren, hat Großstädte und die Provinz besucht, um deutsche Identität aufzuspüren. Doch jene großen, offensichtlichen Wahrzeichen, die sofort dazu in unserem Kopf abspulen, lässt der Fotograf außen vor oder präsentiert sie in einer völlig unerwarteten Weise. Die Zugspitze, ein symbolträchtiger Ort, ist bei ihm nicht "Deutsche Aussicht" mehr ...

Wolfskinder

Die Sagen und Mythen über Wolfskinder sind zahlreich – sie handeln von elternlosen Kindern, die im Wald bei Wölfen aufgewachsen sein sollen. »Wolfskinder« nennt der Fotograf Fabian Weiß die Jugendlichen, die er für seine gleichnamige Serie porträtiert hat. Ein Zuhausesein in instabilen Verhältnissen scheint  für diese nicht mehr möglich. Einige der Jugendlichen sind  verhaltensauffällig geworden, andere haben bereits ein langes "Wolfskinder" mehr ...

Love Me

Spieglein an der Wand, wer ist die/der Schönste…? Ein gutes Körpergefühl bestimmt das Selbstbewusstsein. Der Makel, die Abweichung muss um jeden Preis ausgemerzt werden. Durch den Selbstoptimierungswahn sind immer mehr Frauen und Männer in Angeboten der Diät- und Schönheitsindustrie gefangen. Ästhetische Chirurgie ist zu einer Branche mit enormen Zuwachsraten geworden. In einem durchschnittlichen amerikanischen Haushalt wird heute mehr für Schönheit "Love Me" mehr ...

Gute Fotos – guter Zweck

Unter dem Titel »Gute Fotos – guter Zweck« veranstaltet die FREELENS Galerie in Hamburg vom 8. November 2012 bis zum 17. Januar 2013 eine Benefizausstellung zugunsten der FREELENS Foundation. Gezeigt und verkauft werden über 300 Fotos von mehr als 200 Fotografen. Die FREELENS Foundation wurde 2012 gegründet, um die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Fotografen weltweit zu verbessern. Neben der Unterstützung "Gute Fotos – guter Zweck" mehr ...

Fotografien 1967-2003

Erika Sulzer-Kleinemeier hat mit ihrer Kamera die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland über einen Zeitraum von fast 40 Jahren aufgezeichnet. Das Augenmerk der Fotografin gilt zentralen historischen Ereignissen und wichtigen Persönlichkeiten genauso wie dem täglichen Leben der kleinen Leute. Ihre Fotografien thematisieren die Verflechtung von Politik und Alltagsgeschehen. Sie zeigen menschliche Momente in der Politik, vor allem aber erzählen sie vom "Fotografien 1967-2003" mehr ...

Primate Couture

Einige Anthropologen sind der Meinung, dass der prähistorische Mensch Tierfelle nicht nur zum Schutz trug, sondern auch, um sich selbst zu schmücken und anderen zu imponieren. Damit würde auch Eitelkeit – und nicht nur praktischer Nutzen – am Beginn der Kleidung stehen. Mit diesem Projekt wollen wir einen Blick auf die biologischen Wurzeln der Mode werfen. Hierzu haben wir uns "Primate Couture" mehr ...