gal-FL-BW-kleymann-01

Felix Kleymann begab sich mit seinem Projekt »Escaping Death« mit syrischen Geflüchteten auf den schwierigen Weg nach Europa. Hier der Blick auf ein Zelt im Flüchtlingslager Kuschtapa in der Nähe von Erbil im Irak. In den Zelten leben bis zu zwölf Personen – es fehlt nicht nur an Privatsphäre, sondern auch an Schutz gegen die Kälte im Winter. Foto: Felix Kleymann

Felix Kleymann begab sich mit seinem Projekt »Escaping Death« mit syrischen Geflüchteten auf den schwierigen Weg nach Europa. Hier der Blick auf ein Zelt im Flüchtlingslager Kuschtapa in der Nähe von Erbil im Irak. In den Zelten leben bis zu zwölf Personen – es fehlt nicht nur an Privatsphäre, sondern auch an Schutz gegen die Kälte im Winter. Foto: Felix Kleymann