Ausstellung
Günther Bauer

La Cara del Flamenco – Flamenco im Portrait

4. September - 31. Oktober 2022

Auf der diesjährigen Buchmesse im Oktober 2022 präsentiert sich Spanien als Ehrengastland mit dem Thema »Creatividad desbordante | Sprühende Kreativität«. DENKBAR e.V. wird aus diesem Anlass die Ausstellung »La Cara del Flamenco – Flamenco im Portrait« des Fotografen Günther Bauer zeigen.

Der Flamenco, der tief in der andalusischen Kultur verwurzelt ist, hat sich längst von den regionalen Ursprüngen gelöst und sich zu einem internationalen Phänomen, einer der großen Weltsprachen der Kunst entwickelt. Mit seiner Faszination für Rhythmen, des expressiven Ausdrucks von Gefühlen und des stetigen Einflusses unterschiedlichster Kulturen ist der Flamenco einer der großen Repräsentanten dieser »Sprühenden Kreativität« Spaniens.

Aus der Ausstellung »La Cara del Flamenco – Flamenco im Portrait«. Fotos: Günther Bauer

In seinen fotografischen Projekten setzt sich Günther Bauer immer wieder mit gesellschaftlich polarisierenden Themen wie Veganismus und Sport, Frauenfußball oder subkulturellen Phänomenen, Migration und kultureller Vielfalt auseinander. Zusammen mit Salar Baygan portraitierte Günther Bauer Geflüchtete, Migrant:innen und Einheimische und visualisierte
die kulturelle Vielfalt und Einzigartigkeit des preisgekrönten interkulturellen Musikprojektes »Bridges – Musik verbindet«. 2021 waren seine Portraits von Schulen in Zeiten der Pandemie »Wir vermissen Euch! Neustart an den Frankfurter Schulen« als Outdoor-Ausstellungen im Stadtgebiet Frankfurts zu sehen.

Vernissage der Ausstellung am 4. September 2022 um 11 Uhr mit dem Duo Flamenco. Um Anmeldung unter info (ät) denkbar-ffm.de wird gebeten. Am Sonntag, den 9. Oktober 2022 findet um 19 Uhr ein Autorengespräch statt.

Die Ausstellung wird gefördert von Turespaña und dem Kulturamt Frankfurt.

DENKBAR e.V. Frankfurt
Spohstraße 46a
60318 Frankfurt am Main
denkbar-ffm.de