Ausstellung
Vernissage am 28. Juni 2024 um 19 Uhr

Ausstellung »Kindheitsbäume« von Anne Oschatz

In der Zeit des Corona bedingten Lockdowns im Frühjahr 2020 fiel mir eine Sache besonders auf: wie oft die Kinder, die nicht auf die gesperrten Spielplätze durften, stattdessen in den Bäumen kletterten. ›Der Spielplatz ist geschlossen, aber der Baum hat noch offen‹, kam mir in den Sinn. Und ich erinnerte mich an den Baum meiner Kindheit, eine alte Linde, in die ich gerne kletterte. Sie stand auf dem Spielplatz hinter unserem Haus. In ihrer Krone fühlte ich mich wohl und geborgen.

Foto: Anne Oschatz

In dem Fotoprojekt »Kindheitsbäume« geht es um die Verbindung von Menschen mit »ihren« Bäumen. Es zeigt Portraits aller Altersgruppen: Erwachsene, die mit den Bäumen ihrer Kindheit erneut in Kontakt treten, ebenso wie Kinder, die sich in ihren Kletterbäumen zeigen. Begleitet werden die Bilder von kurzen Texten der Dargestellten.
Menschen sind Bäumen von jeher verbunden. Wir erfreuen uns an ihrem Anblick, sitzen unter ihnen, lehnen uns an, suchen ihren Schutz und manchmal vertrauen wir ihnen auch Geheimnisse an. Meine Linde gibt es heute nicht mehr, doch an ihrer Stelle steht jetzt ein ›Lindenbusch‹ – aus dem alten Wurzelstock wächst neues Leben.

Die Eröffnung wird am Freitag, 28. Juni 2024 von Carla aus Berlin und Arina Tara & Joris Purnama aus Hannover musikalisch begleitet.

 

Vorwerk-Stift | Galerie 21
Vorwerkstrasse 21
20357, Hamburg
https://vorwerkstift.de/de/

Öffnungszeiten:
SA: 12-18 Uhr
So: 12-16 Uhr